Erschienen: 14.05.2013 Abbildung von Berger | Das Produktionsschulprinzip in der Berufsbildungszusammenarbeit | 2013 | Umsetzbarkeit und Realisierung...

Berger

Das Produktionsschulprinzip in der Berufsbildungszusammenarbeit

Umsetzbarkeit und Realisierungsbedingungen in Ländern der Dritten Welt

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2013. Buch. 84 S. Softcover

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-8428-9905-6

Format (B x L): 15,5 x 22 cm

Gewicht: 146 g

Produktbeschreibung

Das Konzept der Produktionsschule sorgte in der Berufsbildungszusammenarbeit schon vor einigen Jahren für durchaus kontrovers diskutierten „Zündstoff“. Obwohl es inzwischen um dieses Modell in der Wissenschaft etwas ruhiger geworden ist, wirft das Produktionsschulprinzip für die Entwicklungszusammenarbeit aus heutiger Sicht Fragen auf, da einige Experten davon ausgingen, dass das Produktionsschulprinzip einen großen Beitrag zur Bekämpfung von Armut in der Dritten Welt entfalten könne. Man unterstellte dieser Schulform eine hohe Wirksamkeit bei der Vermittlung von Kompetenzen und Fähigkeiten an Menschen, die sonst keinen Zugang zu Bildung und Berufsausbildung haben. Obwohl einige Annahmen als „zu idealistisch“ abgetan wurden, ist zu vermuten, dass Produktionsschulen ein geeignetes Mittel sein könnten, um ganze Regionen bei Gewerbe- und Industrieförderung zu unterstützen. Tatsächlich konnte nie bewiesen werden, ob die damaligen Kritiker mit ihrer Skepsis im Recht waren.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...