Erschienen: 31.03.1999 Abbildung von Beier | Missionarische Gemeinde in sozialistischer Umwelt | 1999

Beier

Missionarische Gemeinde in sozialistischer Umwelt

Die Kirchentagskongreßarbeit in Sachsen im Kontext der SED-Kirchenpolitik (1968-1975)

lieferbar, ca. 10 Tage

75,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

Preis bei Abnahme der Reihe: 61,20 EUR (D) / 63,00 EUR (A) / 102,00 SFr

 

1999. Buch. XII, 514 S. Hardcover

Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-55732-7

Produktbeschreibung

Die Frage nach der Zukunft der Kirche stellte sich in der DDR angesichts der staatlich geförderten Entkirchlichung breiter Bevölkerungsschichten mit besonderer Dringlichkeit. Während diese Diskussion jedoch vielerorts vor allem von kirchlichen Insidern geführt wurde, bildete sich mit der evangelischen Kirchentagskongreßarbeit in Sachsen eine Bewegung heraus, die sich dieser Frage auf breiter Basis und über Jahre hinweg engagiert und konkret widmete. Auf den seit 1968 regelmäßig durchgeführten Kirchentagskongressen kamen Gemeindeglieder unterschiedlichster Herkunft miteinander ins Gespräch, tauschten Erfahrungen aus und entwickelten Konzepte, wie ihre »sozialistische« Umwelt als Herausforderung und Aufgabe für die christliche Gemeinde begriffen und als Chance für missionarisches Handeln wahrgenommen werden könne. Damit wurde die Kirchentagskongreßarbeit zu einem nicht unwesentlichen Störfaktor für den von der SED angestrebten Aufbau einer »sozialistischen Menschengemeinschaft«.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...