Erschienen: 07.09.2020 Abbildung von Behlmer / Gertzen | Der Nachlass Paul de Lagarde | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Behlmer / Gertzen / Witthuhn

Der Nachlass Paul de Lagarde

Orientalistische Netzwerke und antisemitische Verflechtungen

lieferbar, ca. 10 Tage

99,95 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Hardcover

2020

De Gruyter Oldenbourg. ISBN 978-3-11-061247-9

Format (B x L): 16.4 x 24 cm

Gewicht: 472 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Europäisch-jüdische Studien - Beiträge

Produktbeschreibung

Ausgehend von Nachlassmaterialien und Publikationen des Göttinger Orientalisten Paul de Lagarde (1827-1891) unternehmen die Beitragenden dieses Bandes eine wissenschaftsgeschichtliche Bestandsaufnahme zu Leben und Werk, aber auch zu politisch-weltanschaulichen Aspekten und insbesondere zu Lagardes Antisemitismus. Neben der Erörterung der Fachgeschichte deutscher (Alt-)Orientalistik und der durch Lagarde geprägten Septuaginta-Forschung erfolgt dabei auch eine zeitgeschichtliche Verortung vor den Hintergründen völkischer Ideologie und akademischer Netzwerke. Methodische Fragestellungen zu Erschließung und Edition des Nachlasses sowie den gesellschaftspolitischen Implikationen runden den Band ab.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...