Detailsuche

Beck'scher AEG-Kommentar

Allgemeines Eisenbahngesetz
Rechtspraktisch und wissenschaftlich fundiert
Kommentar 
2. Auflage 2014. Buch. XXVI, 1280 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63997-5
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1706 g

Zum Werk
Das Allgemeine Eisenbahngesetz gilt für den Betrieb von Eisenbahnen im Personennah- und Fernverkehr sowie im Güterverkehr. Es regelt die wesentlichen für den Betrieb von Eisenbahnen zu berücksichtigenden Rechtsmaterien. Dazu zählen die Eisenbahnaufsicht einschließlich der Genehmigung des Eisenbahnbetriebs, die Schaffung einer wettbewerbsgerechten Aufgabenteilung der einzelnen Dienstleister, insbesondere aber die Regulierung von Schienenwegen sowie das Planfeststellungsverfahren für den Bau neuer Schienenwege. Dabei sind die Regulierungsbestimmungen auch für andere regulierte Wirtschaftszweige von besonderer Bedeutung. Das eisenbahnrechtliche Planfeststellungsverfahren hat dagegen Modellcharakter für das straßen- und das wasserrechtliche Planfeststellungsverfahren.
Der Kommentar enthält eine umfassende sowie rechtspraktisch und wissenschaftlich fundierte Kommentierung der Regelungen des Allgemeinen Eisenbahngesetzes. Dabei wird besonderer Wert auf die Verwertung der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts und anderer Gerichte gelegt. Der breite und vertiefte Ansatz der Kommentierung sowie die jeweils entwickelten Perspektiven machen das Werk auch für andere regulierte Wirtschaftszweige sowie für die Bereiche des Straßen- und Binnenschifffahrtsverkehrs zu einem wichtigen Nachschlagewerk.


Vorteile auf einen Blick

  • besonderer Blick auf die aktuelle Rechtsprechung
  • vertiefte, wissenschaftlich fundierte und detailreiche Kommentierung
  • Autorenteam aus Praktikern


Zur Neuauflage
Die Neuauflage berücksichtigt bei den Kommentierungen insbesondere die Gesetzesänderungen des VwVfG durch das Gesetz zur Verbesserung der Öffentlichkeitsbeteiligung und Vereinheitlichung von Planfeststellungsverfahren (PlVereinhG) sowie des AEG durch das Siebte und Achte Gesetz zur Änderung eisenbahnrechtlicher Vorschriften.


Zielgruppe
Für Eisenbahnunternehmen, Eisenbahnaufsichtsämter, Planfeststellungsbehörden in den Bereichen des Schienen-, Straßen- und Schiffsverkehrs, Planungs- und Vermessungsbüros, im Verwaltungsrecht tätige Rechtsanwälte, Verwaltungsgerichte.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
239,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/wpjji
Herausgegeben von link iconProf. Dr. Georg Hermes und link iconDr. Dieter Sellner, Rechtsanwalt. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Michael Fehling, LL.M., link iconDr. Frank Fellenberg, LL.M., Rechtsanwalt, link iconDr. Stephan Gerstner, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Georg Hermes, link iconDr. Peter Schütz, Rechtsanwalt, link iconRalf Schweinsberg, Vizepräsident des Eisenbahnbundesamtes, link iconWilli Vallendar, Richter am Bundesverwaltungsgericht a.D., link iconDr. Lorenz Wachinger, Rechtsanwalt, link iconKorbinian Wagner und link iconHansjörg Wurster, Rechtsanwalt