Erschienen: 15.07.2018 Abbildung von Bauschke / Klambauer | The Sense and Sensibility of Madness | 2018 | Disrupting Normalcy in Literat... | 111

Bauschke / Klambauer

The Sense and Sensibility of Madness

Disrupting Normalcy in Literature and the Arts

lieferbar, ca. 4 Wochen

ca. 64,31 €

inkl. Mwst.

2018. Buch. VIII, 172 S. Softcover

Brill Academic Publishers. ISBN 9789004382374

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 292 g

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

This volume explores the intriguing ontological ambiguities of madness in literature and the arts. Despite its association with a diseased/abnormal mind, there can be much sense and sensibility in madness. Daring to break free from the dictates of normalcy, madwomen and madmen disrupt the status quo. Yet, as they venture into unchartered or prohibited terrain, they may also unleash the liberatory and transformative potential of unrestrained madness.

Contributors are Doreen Bauschke, Teresa Bell, Isil Ezgi Celik, Terri Jane Dow, Peter Gunn, Anna Klambauer, Rachel A. Sims and Ruxanda Topor.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...