Erschienen: 30.06.2004 Abbildung von Bartels | Wie Berenike auf die Vernissage kam | 3., durchgesehene Auflage | 2004

Bartels

Wie Berenike auf die Vernissage kam

77 neue Wortgeschichten

lieferbar, ca. 10 Tage

3., durchgesehene Auflage 2004. Buch. 176 S. Hardcover

Verlag Philipp von Zabern. ISBN 978-3-8053-3330-6

Format (B x L): 15,5 x 21,5 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Kulturgeschichte der Antiken Welt; 99

Produktbeschreibung

Ja, die Wörter sprechen; man muß sie nur fragen. Dann zeigt sich zum Beispiel, daß im »Clown« ein dummer Bauerntölpel und im »Strolch« ein schlauer »Astrologe« steckt, daß der »Tourist« aus einer griechischen Drechslerwerkstatt kommt und das »Porzellan« aus einem römischen Saustall, daß hinter der »Rakete« ein Spinn-»Rocken« steht und hinter dem »Kanzler« ein Lattenzaun, daß im »Atelier« die Späne fliegen und die alte Königin Berenike auf jeder »Vernissage« Ehrengast ist.

Die zuerst 1996 vorgelegte Sammlung von 77 Wortgeschichten erscheint in dieser dritten, durchgesehenen Auflage erstmals in einer Buchhandelsausgabe.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...