Erschienen: 17.07.2013 Abbildung von Barbanera | The Envy of Daedalus | 1. Aufl. 2013
1. Aufl. 2013 | 2013

Barbanera

The Envy of Daedalus

Essay on the Artist as Murderer

lieferbar, ca. 10 Tage

1. Aufl. 2013 1. Aufl. 2013 2013. Buch. 60 S. Softcover

Wilhelm Fink. ISBN 978-3-7705-5604-5

Format (B x L): 13,4 x 21,4 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Morphomata Lectures Cologne; 4

Produktbeschreibung

Why the myth of Daedalus, the protos euretes, is connected with envy and murder?
The author takes as his starting point Ovid's Metamorphoses, where Daedalus' envy drives him to murder his pupil and nephew Perdix. He also considers the passage of Seneca the Elder, about the painter Parrhasius and the citizen from Olynthus, that he had tortured in order to paint the agony of Prometheus. The first case is a topos of the artist's biography which implies, that the craft of the artisan was held as a guarded secret; the second is related to mimesis.The author questions what role the topos of the artist as murderer plays in text and imagery, from the Middle Ages to modern literature.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...