Ankündigung Erscheint vsl. Juni 2019 Abbildung von Aymaz | Bildungsidee und Antikebild | 2019

Aymaz

Bildungsidee und Antikebild

Betrachtungen zu Wilhelm von Humboldts Schriften (1788-1808)

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

ca. 49,80 €

inkl. Mwst.

2019. Buch. 400 S. Softcover

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-6349-7

Format (B x L): 15.5 x 23.5 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Epistemata Literaturwissenschaft

Produktbeschreibung

Als Vertreter des Neuhumanismus und deutschen Klassizismus begründet Wilhelm von Humboldt seine Bildungsidee vor dem Hintergrund anthropologischer, ästhetischer und philosophischer Studien. Zugleich werden in der Bildungsidee Denkfiguren und Begriffe vorgestellt, die sprachlich, metaphorisch und motivisch aus der zeitgenössischen Naturgeschichte entlehnt und semantisch in die Schriften zur Antike überführt werden. In der kulturtheoretischen Umwertung dieser Denkfiguren und Begriffe wird Auskunft gegeben über die transdisziplinäre und ästhetische Betrachtung des Bildungsgedankens. Unter diesen Gesichtspunkten werden Humboldts Schriften, die bis in das Jahr 1808 entstehen, untersucht und unter Einbeziehung ideenhistorischer Aspekte gedeutet.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...