Erschienen: 28.02.2013 Abbildung von Albrecht | Die Streitsache im deutschen und englischen Zivilverfahren | 1. Auflage 2013 | 2013 | 285

Albrecht

Die Streitsache im deutschen und englischen Zivilverfahren

lieferbar, ca. 10 Tage

1. Auflage 2013 2013. Buch. XIX, 264 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-152342-7

Format (B x L): 23,3 x 23,1 cm

Gewicht: 457 g

Produktbeschreibung

Um ein Zivilverfahren sinnvoll führen zu können, müssen die Parteien wissen, worüber sie genau streiten. Hendrik Albrecht untersucht, mit welchen Mechanismen englische Juristen den Inhalt ihres Rechtsstreits bestimmen und Klagen voneinander abgrenzen. Hierfür nutzt Hendrik Albrecht den dogmatisch unvorbelasteten Begriff der Streitsache. Er erklärt unterschiedliche Vorgehensweisen bei der Bestimmung der Streitsache aus der historischen Entwicklung des deutschen und englischen Rechts heraus und analysiert die Lösungen für das sich anschließende Problem, dass es keine mehrfachen Klagen über dieselbe Streitsache geben soll. Immer deutlicher zum Vorschein kommt dabei die Suche der Verfahrensordnungen nach einer Balance zwischen Parteiherrschaft und Verfahrensökonomie. Schließlich vergleicht und bewertet der Autor die deutsche und englische Herangehensweise an die Streitsache mit der europarechtlichen Rechtsprechung, um Impulse für die zukünftige Auslegung der Streitsache zu geben.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...