Neu Erschienen: 18.02.2020 Abbildung von Albrecht / Kirsch / Neumann / Sinner | Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag | 2. unveränderte Auflage | 2020

Albrecht / Kirsch / Neumann / Sinner

Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag

z. Zt. nicht lieferbar, vorbestellbar

159,00 €

inkl. Mwst.

2. unveränderte Auflage 2020. Buch. 622 S. Hardcover

BWV Berliner-Wissenschaft. ISBN 978-3-8305-5015-0

Format (B x L): 17.7 x 24.3 cm

Gewicht: 1151 g

In deutscher und englischer Sprache

Produktbeschreibung

Walter Kargls Oeuvre folgt mit bemerkenswerten Schwerpunkten seiner Lebenszeitlinie. Seit Mitte der siebziger Jahre hat er sich mit Themen zu Jurisprudenz und Psychologie auseinandergesetzt: "Was ist Sozialtherapie?", "Jurisprudenz der Geisteskrankheit", "Kriminalität und Psychoanalyse", "Kritik des Schuldprinzips". Bald folgte eine Ausrichtung an Rechtssoziologie und Rechtstheorie: "Kommunikation kommuniziert?", "Instrumentalität und Symbolik der positiven Generalprävention", "Funktion des Strafrechts in rechtstheoretischer Sicht".
In diesen interdisziplinären Zusammenhang sind seine rechtsdogmatischen Arbeiten zu Fragen des Allgemeinen Teils und zu ausgewählten Schwerpunkten des Besonderen Teils eingebettet.
Auch dem Strafprozessrecht ist Walter Kargl verbunden, stets rechtstheoretisch und rechtsstaatlich geleitet. Seine originelle Sicht eines inter- und intradisziplinär gedeuteten Strafrechts, die sich zugleich durch Begriffsschärfe und an Grundrechten orientierte Zugriffsbegrenzung auszeichnet, ist für das ebenso umfassende wie konsequente Werk unseres Kollegen, Lehrers und Freundes prägend.
Die anlässlich seines 70. Geburtstags erschienene Festschrift versammelt Beiträge von Schülern und Weggefährten und liegt jetzt in zweiter Auflage vor.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...