Erschienen: 17.10.1995 Abbildung von Adorno / Tiedemann | Nachgelassene Schriften. Abteilung IV: Vorlesungen | 1995

Adorno / Tiedemann

Nachgelassene Schriften. Abteilung IV: Vorlesungen

Band 4: Kants »Kritik der reinen Vernunft« (1959)

lieferbar (3-5 Tage)

1995. Buch. 444 S. Hardcover

Suhrkamp. ISBN 978-3-518-58216-9

Format (B x L): 12,9 x 20,3 cm

Gewicht: 522 g

Produktbeschreibung

"In der letzten der Vorlesungen zur 'Kritik der reinen Vernunft' spricht Adorno von einem dialektischen Denken - er meinte das eigene -, dessen Elemente ich Ihnen an Kant entwickelt habe (S. 352); deutlicher konnte Adorno nicht sagen, worum es ihm ging: nicht um immanente Auslegung des historischen Kant; er verhandelte vielmehr bei Gelegenheit Kants Fragestellungen der eigenen Philosophie. Die der Adornoschen Philosophie immanente Erkenntnislehre ist Metakritik der überkommenen - und das heißt vorab: der Kantischen - Erkenntnistheorie. An versteckter Stelle hat Adorno ausgesprochen, daß er die sehr große Anstrengung, die Kantische Konstitutionsproblematik zu interpretieren, nur deshalb auf sich nehme, weil es hier um nicht weniger gehe, als um die Grundlegung der philosophischen Position, wie ich sie selbst vertrete (S. 239) und für die er erst später den Namen der negativen Dialektik fand."

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...