Erschienen: 21.04.2003 Abbildung von Adorno / / Tiedemann | Nachgelassene Schriften. Abteilung IV: Vorlesungen | 2003 | Band 16: Vorlesung über Negati...

Adorno / / Tiedemann

Nachgelassene Schriften. Abteilung IV: Vorlesungen

Band 16: Vorlesung über Negative Dialektik. Fragmente zur Vorlesung 1965/66

vergriffen, kein Nachdruck

32,90 €

inkl. Mwst.

2003. Buch. 358 S. Hardcover

Suhrkamp. ISBN 978-3-518-58364-7

Gewicht: 462 g

Produktbeschreibung

Die Vorlesung über Negative Dialektik ist die letzte der vier Vorlesungen aus den Jahren 1960 bis 1966, die die Entstehung von Adornos Negative Dialektik begleiteten. Zusammen mit den drei vorangehenden Vorlesungen - Ontologie und Dialektik, Zur Lehre von der Geschichte und von der Freiheit sowie Metaphysik. Begriff und Probleme - bildet sie sowohl eine Propädeutik als auch den Selbstkommentar zu Adornos Hauptwerk von 1966. In der Variation von Themen, die sich dort unter dem Titel "Einleitung" finden, entfaltet Adorno in den Vorlesungen eine "Theorie der geistigen Erfahrung", in der er diejenige Philosophie zu charakterisieren versuchte, die ihm stets vorschwebte. Diese Theorie galt ihm denn auch für nichts weniger als eine Methodologie seiner Philosophie überhaupt.

Die Vorlesung über Negative Dialektik vom Wintersemester 1965/66 ist nur zu einem guten Drittel im Wortlaut überliefert, während vom Rest lediglich die Stichworte, anhand deren Adorno gesprochen hat, abgedruckt werden können. Um so größere Bedeutung kommt dem Stellenkommentar zu, der dieser wie den übrigen Vorlesungen zur Negativen Dialektik beigegeben ist; er umfaßt in seiner Gesamtheit eine Darstellung der Begrifflichkeit von Adornos Philosophie.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...