Erschienen: 31.05.2007 Abbildung von Adloff | Vorlagepflichten und Beweisvereitelung im deutschen und französischen Zivilprozess | 1., Aufl. | 2007 | 46

Adloff

Vorlagepflichten und Beweisvereitelung im deutschen und französischen Zivilprozess

lieferbar (3-5 Tage)

1., Aufl. 2007. Buch. XXXI, 544 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-149320-1

Gewicht: 849 g

Produktbeschreibung

Für den Ausgang eines Zivilprozesses kann entscheidend sein, ob der beweisbelasteten Partei Zugang zu Beweismitteln gewährt wird, über die sie nicht schon selbst verfügt. Daniel Adloff untersucht rechtsvergleichend Voraussetzungen und Reichweite der Pflicht zur Vorlage von Beweismitteln durch Prozessparteien und Dritte. Besonderes Augenmerk legt er auf die Frage, wie die Gerichte darauf reagieren können, wenn Beweismittel untergehen, willkürlich zurückgehalten oder sogar vernichtet werden. Die Wahrheitsfindung ist notwendige Voraussetzung für die Verwirklichung des Rechts. Sie muss jedoch festen Regeln folgen und berechtigte Geheimhaltungsinteressen berücksichtigen. Daniel Adloff erarbeitet Lösungsvorschläge für dieses Spannungsverhältnis. Dabei beleuchtet er auch den zunehmenden Einfluss internationaler Regelwerke und die Besonderheiten bei vorprozessualen Beweisaufnahmen und im gewerblichen Rechtsschutz.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...