Erschienen: 06.10.2010 Abbildung von Adler / Godel | Formen des Nichtwissens der Aufklärung | 1. Aufl. 2010 | 2010

Adler / Godel

Formen des Nichtwissens der Aufklärung

lieferbar, ca. 10 Tage

1. Aufl. 2010 2010. Buch. 567 S. Hardcover

Wilhelm Fink. ISBN 978-3-7705-5036-4

Gewicht: 860 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Laboratorium Aufklärung; 4

Produktbeschreibung

Wie gelangt Nichtwissen im 18. Jahrhundert zu diskursiver Präsenz?
Es ist die Aufklärung als Avantgarde moderner Wissenskulturen, die das Problem der finis cognitionis - der bestimmbaren Grenze sowohl wie des unvermittelten Endes des Wissens - thematisiert, die zugleich aber vom scheinbar nicht diskursfähigen Nichtwissen bestimmt wird. Widersprüche, Ambivalenzen und Amphibolien sind Spuren dieser Doppelpräsenz des Nichtwissens.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...