Erschienen: 01.01.1982 Abbildung von Adams | Sektorale Strukturwandlungen als Problem einer regionsspezifischen Arbeitsmarktpolitik | 1982

Adams

Sektorale Strukturwandlungen als Problem einer regionsspezifischen Arbeitsmarktpolitik

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1982. Buch. 553 S. 2 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-531-03109-5

Gewicht: 966 g

Produktbeschreibung

Die vorliegende Studie Uber "Sektorale Strukturwandlun­ gen als Problem einer regionsspezifischen Arbeitsmarkt­ politik" versucht die aktuelle und erwartbare Situation regionaler Arbeitsmarkte, fUr die die Arbeitsmarktregion Bielefeld als Fallbeispiel gewahlt wurde, unter zwei As­ pekten zu beleuchten. So werden zum einen arbeitsmarkt­ theoretische Hypothesen Uber Zusammenhange zwischen sek­ toralen Strukturwandlungen und Arbeitsmarktentwicklungen empirisch getestet. Im Zentrum stehen dabei segmenta­ tionstheoretische Erklarungsansatze fUr die externe und interne Rekrutierung von Arbeitskraften. Zum anderen werden, ausgehend von den empirisch aufgefundenen Tatbe­ standen und ihrer theoriegeleiteten Interpretation, Grundlagen fUr eine regionale Arbeitsmarktpolitik ent­ wickelt, die nicht nur ein quantitativ, sondern auch qualitativ befriedigendes Angebot an Arbeitsplatzen an­ strebt. Auch wenn die beiden Bereiche nicht isoliert gesehen werden dUrfen, da die pragmatischen Fragestellungen im Sinne einer wissenschaftlichen Politikberatung eine ent­ sprechende analytisehe Fundierung voraussetzen, so wer­ den dennoeh mit den vier Teilen der Untersuehung unter­ sehiedliehe Leser angesprochen. Die einleitende Diskussion von Erklarungsansatzen des sektoralen Strukturwandels und von arbeitsmarkttheore­ tisehen Paradigmen ("Sektoraler Strukturwandel und re­ gionaleArbeitsmarktentwicklung") dient so nieht nur der Entwieklung von Forsehungsfragen und -hypothesen fUr die eigene empirische Untersuehung, sondern kann aueh als EinfUhrung fUr Leser verstanden werden, die sieh Uber Probleme des sektoralen Strukturwandels und der Ar~eits­ markttheorie inrormieren mochten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...