Erschienen: 31.07.1990 Abbildung von Adams | Kolloide und Resorption von Lokalanaesthesielösungen | 1990 | „In vitro“- und tierexperiment... | 213

Adams

Kolloide und Resorption von Lokalanaesthesielösungen

„In vitro“- und tierexperimentelle Befunde sowie klinische Ergebnisse bei Probanden und Patienten

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1990. Buch. viii, 86 S. 5 s/w-Abbildungen, 33 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Springer. ISBN 978-3-540-52256-0

Format (B x L): 17 x 24,2 cm

Gewicht: 187 g

Produktbeschreibung

Die vorliegende, mit dem Carl-Ludwig-Schleich-Preis 1988 der Deutschen Gesellschaft fUr Anasthesiologie und Intensivmedizin ausgezeichnete Habilitationsschrift befa13t sich mit dem Einflu13 kolloidaler Substanzen auf die Resorption von Lokalanasthesie- 16sungen. Durch eingehende Labor-und tierexperimentelle Stu­ dien sowie Untersuchungen an Probanden und Patienten wurde eine Fragestellung bearbeitet, deren L6sung die Patientensicher­ heit bei Infiltrationsanasthesien mit gro13en Volumina verbessem kann. Wenn auch die klinische Bedeutung der Ergebnisse wegen der jederzeit bestehenden M6g1ichkeit einer Allgemeinanasthesie nur begrenzt ist, so kann ein Zusatz von Kolloiden zu Lokalanas­ thesie16sungen bei gr613eren Eingriffen in Ausnahmesituationen doch von praktischem Nutzen sein. 1m klinischen Alltag bietet sich das beschriebene Vorgehen femer an, wenn adrenalinhaltige Lokalanasthesie16sungen wahrend Allgemeinanasthesien mit volatilen Anasthetika verwendet werden. Dieses Buch durfte fUr jeden an der Regional- und Lokal­ anasthesie Interessierten eine Anregung und gleichzeitig eine reichhaltige Fundgrube darstellen. Dem Autor kann man zu die­ ser exakten Stu die nur gratulieren und dem Buch eine weite Ver­ breitung wunschen. Gie13en, im Mai 1990 G. Hempelmann Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung und Fragestellung. 1.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...