Detailsuche

Die neurovegetative Peripherie

Neurohistologisches Colloquium im Hygiene-Institut der Universität Wien unter dem Vorsitz von A. Weber, Genf 2. September 1954
Springer Book Archives
1955. Buch. vi, 304 S.: Bibliographien. Softcover
Springer ISBN 978-3-211-80379-0
Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm
Gewicht: 560 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Es gereicht mir zu besonderer Freude, mit dem vorliegenden VI. Supplementband der "Acta Neurovegetativa" die im Rahmen des vViener Colloquiums tiber die neurovegetative Peripherie am 2. September 1954 gehaltenen Referate der Offentlichkeit zu uber­ geben. Es war uns moglich, an Stelle des Kurzberichtes "Die plexiforme Synapse auf Distanz" von V.labonero (Oviedo, Spanien) die mono­ graphische Studie "Die anatomischen Grundlagen der peripheren Neurosekretion" desselben Verfassers in diesem Supplementband zum Abdruck zu bringen. In dieser Arbeit werden neben anderen peripheren neurosekretorischen Problemen insbesondere die sekre­ torischen Eigenschaften der plexiformen Synapse auf Distanz erst­ malig an Hand zahlreicher einschHigiger Bilder in ausfUhrlicher Weise aufgezeigt. Dem Vorsitzenden der Veranstaltung, Herrn Prof. Dr.A.Weber (Genf), gilt mein herzlicher Dank fur seine umsichtige Leitung der Tagung und fur seine zwar kritische, aber stets wohlwollende Stellungnahme zu den vorgebrachten Problemen. Ferner danke ich Herrn Prof. Dr. R. Bieling, Vorstand des Hygiene-Institutes der UniversiUit Wien, fUr die liebenswurdige Uberlassung seines Horsaales als Tagungsort. Ganz besonders bin ich dem Wiener Springer-Verlag, Herrn O. Lange, fur die sehr gute Ausstattung verbunden, die er dem vor­ liegenden Supplementband VI der "Acta Neurovegetativa" an­ gedeihen lieft W i e n, im April 1955. Carmen Coronini. Inhaltsverzeichnis. Seite Clara, M. (Istanbul); Wo stehl die Morphologi·e der neurov·egetativen Pe- pherie? (Mit 8 Textabbildungen).

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
54,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bctsem
Redaktionsleitung: link iconCarmen Coronini