Erschienen: 31.01.2007 Abbildung von Ackermann | Selbstverletzung als Bewältigungshandeln junger Frauen | 2007

Ackermann

Selbstverletzung als Bewältigungshandeln junger Frauen

lieferbar (3-5 Tage)

2007. Buch. 127 S. Softcover

Mabuse. ISBN 978-3-935964-04-3

Format (B x L): 14 x 21 cm

Gewicht: 190 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Mabuse-Verlag Wissenschaft; 64

Produktbeschreibung

Eine zunehmende Anzahl von Menschen verletzt sich selbst. Sie schneiden sich mit Rasierklingen, Messern oder Scherben, verbrennen sich mit Zigaretten. Stefanie Ackermann erläutert, warum dies hauptsächlich junge Frauen sind, und welche Faktoren zur Zunahme dieses Verhaltens führen. Unter Berücksichtigung persönlicher und gesellschaftlicher Bedingungen werden Erklärungsmodelle entwickelt, die Selbstverletzung als Bewältigungshandeln verstehen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...