Erschienen: 31.01.2016 Abbildung von Ackermann / Laferl | Kitsch und Nation | 2016

Ackermann / Laferl

Kitsch und Nation

Zur kulturellen Modellierung eines polemischen Begriffs

lieferbar (3-5 Tage)

2016. Buch. 338 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2947-7

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 525 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Kulturwissenschaft; 60

Produktbeschreibung

Das deutsche Wort 'Kitsch' ist in den 1940er Jahren zu einem internationalen Begriff geworden, dessen Bedeutung zwischen ideologiekritischer Ablehnung und postmoderner Affirmation oszilliert. Doch meint das Schlagwort in unterschiedlichen nationalen Diskurstraditionen stets dasselbe? Warum werden bestimmte künstlerische oder alltagsästhetische Produkte aus anderen Kulturen als Kitsch bezeichnet, und wie verhält es sich mit dieser 'Nationalisierung' von Kitsch?
An Beispielen aus Musik-, Literatur-, Kunst- und Filmwissenschaft untersuchen die Beiträge des Bandes die Polaritäten und Paradoxien, denen der Begriff 'Kitsch' in verschiedenen Kulturen und Nationen ausgesetzt ist.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...