Detailsuche

Ackeren / Opsomer

»Selbstbetrachtungen« und Selbstdarstellungen – »Meditations« and Representations

Der Philosoph und Kaiser Marc Aurel im interdisziplinären Licht. The Philosopher and Emperor Marcus Aurelius in an interdisciplinary light. Akten des Interdisziplinären Kolloquiums Köln 23. bis 25. Juli 2009
2012. Buch. 400 S.: 40 s/w-Abbildungen. Softcover
Reichert Verlag ISBN 978-3-89500-929-7
Format (B x L): 17 x 24 cm
Gewicht: 1080 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Marc Aurel war römischer Kaiser und der letzte bedeutende stoische Philosoph in der Antike. Seine Selbstbetrachtungen sind eines der meistgelesenen und über die Fachwelt hinaus bekannten antiken Schriftstücke. Er ist daher wie kaum eine andere antike Figur Gegenstand eines so großen Spektrums von Forschungsdiziplinen. Im vorliegenden Sammelband, der auf der ersten Tagung zu Marc Aurel (2009 in Köln) basiert, werden aktuelle Forschungsbeiträge aus den Fächern Geschichtswissenschaft, Archäologie, Philosophie, Philologie, Numismatik, Rhetorik, Rechtsgeschichte und Literaturwissenschaft vereint.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
49,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/zxwok
Herausgegeben von: link iconMarcel van Ackeren und link iconJan Opsomer