Erschienen: 23.07.2008 Abbildung von Achtner | Vom Erkennen zum Handeln | 1. Auflage | 2008

Achtner

Vom Erkennen zum Handeln

Die Dynamisierung von Mensch und Natur im ausgehenden Mittelalter als Voraussetzung für die Entstehung naturwissenschaftlicher Rationalität

lieferbar, ca. 10 Tage

110,00 €

inkl. Mwst.

1. Auflage 2008. Buch. 430 S. Hardcover

Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-56983-2

Format (B x L): 16 x 23,7 cm

Produktbeschreibung

Die Dynamik der Naturwissenschaft und ihre geisteswissenschaftlichen Wurzeln stößt die Frage nach dem Selbstverständnis des Menschen und seiner Stellung und Bedeutung im Kosmos erneut an.Wolfgang Achtner untersucht die Wandlungen im Gottesbild, der Anthropologie, der Ethik und dem Naturverständnis von Thomas von Aquin über Wilhelm von Ockham bis hin zu den Physiker-Theologen des 14. Jahrhunderts. Dabei spielt für die Gotteslehre wie die Anthropologie die Ablösung von der Vernunftbetonung hin zur Willensbetonung die entscheidende Rolle. Auf diese Weise erscheint auch der Nominalismus des 14. Jahrhunderts in einem neuen Licht. Die aufbrechende Handlungsorientierung ist die zentrale Voraussetzung für die Entstehung naturwissenschaftlicher Rationalität und situationsbezogener Ethik.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...