Erschienen: 31.01.2002 Abbildung von Achtenhagen / Gogolin | Bildung und Erziehung in Übergangsgesellschaften | 2002 | 2002

Achtenhagen / Gogolin

Bildung und Erziehung in Übergangsgesellschaften

Beiträge zum 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2002 2002. Buch. 270 S. Bibliographien. Softcover

VS Verlag für Sozialwissenschaften. ISBN 978-3-8100-3454-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 400 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften der DGfE

Produktbeschreibung

Das Buch beschreibt und analysiert die Veränderungen in Bildungs- und Erziehungssystemen sowie in individuellen Bildungsprozessen durch technische, sozio-ökonomische, ökologische und kulturelle Entwicklungen. Die Beiträge zum 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft befassen sich mit den Veränderungen, die die Gesellschaften an der Jahrtausendschwelle erleben. Tiefgreifende kulturelle, sozio-ökonomische, technische und ökologische Umbrüche haben Konsequenzen für Erziehung und Bildung. Die Analyse dieser Prozesse und die möglichen Beiträge der Erziehungswissenschaft zu ihrer Bewältigung stehen im Mittelpunkt des Buches. 

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...