Detailsuche

Achilles

queer_sehen: Queere Bilder in U.S.-amerikanischen Fernsehserien von 1990-2012

2018. Buch. 332 S. Softcover
disserta Verlag ISBN 978-3-95935-412-7
Format (B x L): 15.9 x 22.7 cm
Gewicht: 532 g

In vielen aktuellen Fernsehformaten werden queere Menschen scheinbar selbstverständlich gezeigt, sind Teil von Erzählungen, sind teilweise gar Hauptcharaktere in Fernsehserien. Doch wann begann diese Entwicklung? In welcher Weise hat sich die Darstellung queerer Menschen in US-amerikanischen Fernsehserien verändert? Wie ist die aktuelle Darstellung queerer Menschen gesellschaftlich zu bewerten? Und welche Rolle spielten und spielen dabei realpolitische Entwicklungen?

Durch seine weltweit umfassende Verbreitung spielt Fernsehen eine nicht zu unterschätzende Rolle in der gesellschaftlichen Meinungsbildung. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, ob diese Serien und die zunehmende Anzahl von Darstellungen queerer Charaktere in den Massenmedien lediglich ein kommerzieller Erfolg sind oder auch ein Erfolg queerer Emanzipation. Führt das vermehrte Aufkommen von Serien mit queeren Inhalten und Charakteren zwangsläufig zu vielfältigeren Identitätsdarstellungen?

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
39,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/cegalr