Erschienen: 26.09.1991 Abbildung von Achilles | Landwirtschaft in der Frühen Neuzeit | 1991

Achilles

Landwirtschaft in der Frühen Neuzeit

1991. Buch. VIII, 149 S. Hardcover

De Gruyter Oldenbourg. ISBN 978-3-486-55739-8

Gewicht: 208 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Enzyklopädie deutscher Geschichte

Produktbeschreibung

"In der auf etwa 100 Bände angelegten Enzyklopädie-Reihe ist die drei Jahrhunderte umfassende Darstellung der frühneuzeitlichen Landwirtschaft ein zentrales Stück. Die Produktionsverhältnisse in der Agrarwirtschaft betrafen im gesamten behandelten Zeitraum unmittelbar den weitaus größten Teil der wirtschaftlich tätigen Bevölkerung und bestimmten in weit stärkerem Maß, als dies nach dem Einsetzen der Industrialisierung der Fall war, auch die realen Einkommen und Lebensverhältnisse der nicht auf dem Land lebenden Menschen. (.) Im ersten Teil des Bandes werden u.a. die Entwicklung der agrarischen Produktionstechnik, die Grundzüge der Agrarverfassung (‚Feudalquote'), die Einkommenssitution auf dem Lande und die sich wandelnde ländliche Bevölkerungs- und Siedlungsstruktur behandelt, im letzteren erfolgt eine detaillierte Diskussion einzelner Themenbereiche." (Hans Jaeger in Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte)

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...