Detailsuche

acatech

Technik gemeinsam gestalten

Frühzeitige Einbindung der Öffentlichkeit am Beispiel der Künstlichen Fotosynthese
2016. Buch, geheftet. 60 S.: 15 s/w-Abbildungen.
Herbert Utz ISBN 978-3-8316-4496-4
Format (B x L): 26 x 19,5 cm
Gewicht: 169 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Auf die Fragen zum zukünftigen Energiesystem sind innovative Antworten gefragt. Die Künstliche Fotosynthese ist eine visionäre Technologie, die zum Energiemix einen wichtigen Beitrag leisten könnnte. Sie ist allerdings noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, und Realisierungsmöglichkeiten sind allenfalls in Ansätzen zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt können Bürgerinnen und Bürger die Technologie und ihren Einsatz mitgestalten, anstatt sie später nur zu nutzen oder als Betroffene zu erleben. Wie Wissenschaft, Wirtschaft und Politik die Gesellschaft in die Technologieentwicklung einbinden können, wird viel diskutiert; ein Patentrezept gibt es dabei nicht.

acatech ist mit Teilen der Öffentlichkeit in einen Dialog über Ideen, Wertvorstellungen und Sorgen zum Innovationsfeld Künstliche Fotosynthese getreten. Um die Künstliche Fotosynthese für interessierte Bürgerinnen und Bürger verständlich zu machen, hat die Projektgruppe unterschiedliche Technikzukünfte als Diskussionsgrundlage entworfen. Der IMPULS erläutert den methodischen Ansatz der Technikzukünfte und legt Erfahrungen der Akademie mit den verschiedenen Dialogformaten zur Einbindung der Öffentlichkeit dar.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
24,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bkejps
Von: link iconacatech