Detailsuche

Abt-Zegelin

Patienteninformationszentren als pflegerisches Handlungsfeld

Aufbau und Gestaltung. Unter Mitarbeit von Johanna Gossens und Christa Büker
2007. Taschenbuch. 128 S. Softcover
Schlütersche ISBN 978-3-89993-182-2
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Patienteninformationszentren bieten den Patienten und ihren Angehörigen Schulungen und Informationen über den Umgang mit Krankheiten, die Gesundheitsförderung und eine gesunde Lebensweise an. Im Gesundheitswesen werden diese Angebote immer wichtiger. Die Autorinnen haben in diesem Buch erstmals die Erfahrungen bei Aufbau und Betrieb von Patienteninformationszentren zusammengetragen. Ihr praxisnaher Ratgeber ist ein Leitfaden für alle Einrichtungen (und deren Mitarbeiter), die sich mit dem Betrieb eines Patienteninformationszentrums befassen bzw. planen.
Aus dem Inhalt:

-Theoretische Konzeption
- Das Patienteninformationszentrum (PIZ) in Lippstadt
- Evaluation
- Weitere Beispiele von Patienteninformationszentren
- Das Netzwerk 'Patienten- und Familienedukation in der Pflege e.V.'

Zielgruppe

Einrichtungen, die ein PIZ einrichten und/oder betreiben wollen, Pflegende, die an der Entwicklung patientenbezogener Information, Schulung und Beratung interessiert sind

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
14,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/ndna
Dr. Angelika Abt-Zegelin, arbeitet als Pflegewissenschaftlerin im Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke.
Christa Büker ist Gesundheitswissenschaftlerin (MPH) und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Bielefeld (IPW).
Johanna Gossens ist Pflegewissenschaftlerin (MScN) und arbeitet in der Koordination der Entwicklung klinischer Behandlungspfade in den Märkischen Kliniken Lüdenscheid.