Erschienen: 14.10.2011 Abbildung von Ablonczyné-Nádor | Ungarn «Das gesegneteste Land Europas» | 2011

Ablonczyné-Nádor

Ungarn «Das gesegneteste Land Europas»

Das Ungarnbild der niederländischen Reisebeschreibungen (1555-1774). Vergleichende Analyse im Spiegel der rhetorisch-apodemischen Traditionen dargestellt an Werken der niederländischen, deutschen und englischen Reiseliteratur

lieferbar (3-5 Tage)

2011. Buch. 340 S. Hardcover

Peter Lang Frankfurt. ISBN 978-3-631-61488-4

Gewicht: 550 g

Produktbeschreibung

In dieser vergleichenden literaturwissenschaftlichen Analyse steht das Ungarnbild der niederlaendischen Reisenden in der fruehen Neuzeit im Mittelpunkt. Untersucht werden dabei niederlaendische Reisebeschreibungen (1555-1774), von denen der Grossteil in handschriftlicher Form ueberliefert ist. Die Analyse erfolgt anhand des Vergleichs zwischen niederlaendischen, deutschen und englischen Reiseberichten und reisetheoretischen Werken. Methodisch liegen dem Vergleich die rhetorisch-apodemischen Traditionen zugrunde, die die Reiseliteratur seit der Renaissance bestimmen. Die Wahrnehmung wurde dabei in hohem Masse von festen literarischen Vorbildern, Stereotypen und literarischen Gemeinplaetzen (fertilitas Pannoniae, Ungarn als Bollwerk der Christenheit, Orienttopos) gepraegt. Es werden hier grundlegende Motive, stereotype Bilder und Nationalcharakterologie der Ungarn analysiert, um das Ungarnbild der Niederlaender und dessen Veraenderungen darzustellen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...