Detailsuche

/ Sedlbauer / Hauser

Verweilverhalten biozider Wirkstoffe in Außenbeschichtungen im mehrjährigen Freilandversuch

2011. Buch. 221 S. Softcover
Fraunhofer IRB ISBN 978-3-8396-0289-8
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Wärmedämmung von Hausfassaden zur Energieeinsparung mittels Wärmedämm-Verbundsystemen entspricht heutzutage dem Stand der Technik. Durch die Verringerung des Wärmetransports bleibt die Fassade nach Tauwasserbildung oder Regenereignissen länger feucht und bietet Mikroorganismen wie Pilzen und Algen günstige Siedlungsbedingungen. Um den Bewuchs zu verhindern bzw. zu verzögern, werden Fassadenbeschichtungen üblicherweise mit bioziden Wirkstoffen ausgerüstet. Die Kenntnis des Verweilverhaltens der Wirkstoffe in der Beschichtung ist jedoch entscheidend für Optimierung und Neuentwicklung von biozid ausgerüsteten Fassadenbeschichtungen. In dieser Arbeit wird ein experimenteller Ansatz verfolgt, indem eine Vielzahl an Prüfkörpern unterschiedlicher Varianten über vier Jahre hinweg im Freiland der Witterung ausgesetzt wird. Biozid ausgerüstete Beschichtungen werden in definierten Zeitabständen hinsichtlich ihres Wirkstoffgehaltes chemisch analysiert. Begleitend wird die Freisetzung von Wirkstoffen durch auftreffendes Regenwasser untersucht. Auf diese Weise ergeben sich umfassende und systematische Erkenntnisse über den Einsatz von Bioziden unter Realbedingungen.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
39,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/vaeai