Detailsuche

/ Sedlbauer / Hauser

Systematischer Ansatz zur Abschätzung von länderspezifischen Sachbilanzdaten im Rahmen der Ökobilanz

2010. Buch. 163 S. Softcover
Fraunhofer IRB ISBN 978-3-8396-0106-8
Das Werk ist Teil der Reihe:
In einer global vernetzten Marktwirtschaft beschränken sich komplette industrielle Wertschöpfungsketten nur noch selten auf einzelne Länder. Umweltprobleme nehmen weltweit zu und damit auch die Notwendigkeit ökologische Prozessoptimierungen vorzunehmen. Ein Instrument zur Analyse und Ausweisung von Umwelteffekten industrieller Prozesse durch die Erstellung ökologischer Produktprofile ist die Methode der Ökobilanz. Um länderspezifische ökologische Profile erstellen zu können, werden jedoch länderspezifische Sachbilanzdaten benötigt. An diesem Punkt stößt die Ökobilanz derzeit noch an ihre Grenzen. Im Rahmen dieser Arbeit wird ein systematischer Ansatz zur Abschätzung länderspezifischer Sachbilanzdaten auf Basis vorhandener Sachbilanzdaten entwickelt. Auf Grundlage der Methode ist es möglich, mit einer handhabbaren Anzahl von Länderindikatoren an den Ökobilanzansatz anzuschließen und branchenübergreifend realitätsnahe, länderspezifische ökologische Produktprofile zu erzeugen.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
32,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bwepl