Detailsuche

/ Pfeifer-Helke

Hieronymus Boschs Erbe

2015. Buch. 200 S. Hardcover
Deutscher Kunstverlag ISBN 978-3-422-07299-2
Format (B x L): 23 x 30 cm
Gewicht: 1275 g
Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden widmen sich in einer einzigartigen Ausstellung dem facettenreichen Nachleben der Kunst Hieronymus Boschs. Bereits zu seinen Lebzeiten ließen sich unzählige Künstler von Boschs Bildwelten inspirieren. Ihre Werke überraschen durch ungewöhnliche Kompositionen, bizarre Motive und eine überbordende Phantastik. Zeichnungen und Graphiken ebenso wie Gemälde, Kleinskulpturen und kunstgewerbliche Objekte thematisieren Tugenden, Todsünden, Visionen, Träume und veranschaulichen die Bedeutung boschesker Gestalten, Monster, Dämonen und Mischwesen in vielfältigen Bereichen des künstlerischen Wirkens. In kreativ-schöpferischer Weise setzten sich Künstler wie Pieter Bruegel d. Ä., Jacques Callot, David Teniers oder Battista Dossi mit den Konflikten ihrer Zeit auseinander und schufen die eigenwilligsten Werke, die nicht nur die Sehgewohnheiten der Zeitgenossen auf die Probe stellten, sondern noch heute durch ihre Modernität verblüffen.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
24,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bgcgxy