Detailsuche

/ Petermann / Keins / Freidel / Zentrum für Rehabilitationsforschung der Universität Bremen

Gesundheitliche Aufklärung und ambulante Schulung zur Sekundärprävention asthmakranker Kinder und Jugendlicher

Modellprojekt des Bundesministeriums für Gesundheit
1999. Buch. 144 S. Softcover
Nomos ISBN 978-3-7890-5929-2
Format (B x L): 18 x 26 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Asthma bronchiale gilt als die häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter. Sie behindert die Entwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen zu einer selbstverantwortlichen Lebensführung erheblich und stellt für die betroffenen Familien eine große Belastung dar. Da eine ausschließlich medizinische Betreuung die damit verbundenen Probleme nicht lösen kann, sind interdisziplinär ausgerichtete Schulungsmaßnahmen zur Verhinderung oder Minderung der organischen Krankheitsfolgen bzw. Spätkomplikationen sowie zur Vorbeugung der zu erwartenden krankheitsbedingten Entwicklungsstörungen erforderlich. Der in diesem Band publizierte Abschlußbericht zeigt, daß mit dem Modellprojekt 'Gesundheitliche Aufklärung und ambulante Schulung zur Sekundärprävention asthmakranker Kinder und Jugendlicher' Schulungskonzepte etabliert und die Voraussetzungen geschaffen werden konnten, um auch leicht bis mittelschwer an Asthma erkrankte Kinder und Jugendliche für eine regelmäßige und dauerhafte Prävention zu gewinnen.
Ein ergänzendes Praxishandbuch ist über das Bundesministerium für Gesundheit (Referat 313) zu beziehen.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
22,50 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/lwqq