Detailsuche

/ Kelsen / Jestaedt

Hans Kelsen Werke

Band 4: Veröffentlichte Schriften 1918-1920
1. Auflage 2014. Buch. XII, 892 S. Hardcover
Mohr Siebeck ISBN 978-3-16-149982-1
Format (B x L): 16,8 x 23,3 cm
Gewicht: 1496 g
Band 4 der HKW vereinigt insgesamt 17 von Format, Stil und Inhalt her sehr unterschiedliche Beiträge Kelsens aus der Zeit unmittelbar nach Auflösung der k.u.k. Doppelmonarchie im Oktober 1918 bis zur Konsolidierung der Ersten Republik unter dem Bundes-Verfassungsgesetz vom Oktober 1920. Darin widmet er sich erstens seinerzeit aktuellen staatsrechtlichen Problemen wie der Stellung der Länder im künftigen Verfassungswerk oder auch dem Wahlrecht. Zweitens fallen in diese Schaffensphase die ersten systematischen Studien zu Wesen und Wert der Demokratie. Und drittens arrondiert und konsolidiert Kelsen mit den Grundlagenarbeiten "Zur Theorie der juristischen Fiktionen", in der er sich mit Vaihingers "Philosophie des Als Ob" auseinandersetzt, und "Das Problem der Souveränität und die Theorie des Völkerrechts", in der er erstmals das Völkerrecht in seine rechtstheoretische Feldvermessung einbezieht, die seit 1911 entwickelte Reine Rechtslehre.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
209,00 €
inkl. MwSt.
Apartpreis
Webcode: beck-shop.de/zoovr