Detailsuche

Prof. Dr. Wolfgang Münzberg

Geboren 1928

Kontaktdaten

Aktuelle bzw. zuletzt ausgeübte Tätigkeit

Professor an der Universität Tübingen

Tätigkeitsschwerpunkte

• Bürgerliches Recht
• Prozessrecht
• Zwangsvollstreckungsrecht

Studium

1948 Studium Rechtswissenschaft Univ. Frankfurt am Main

Beruflicher Werdegang

• 1953 Erste jur. Staatsprüfung
• 1958 Zweite jur. Staatsprüfung
• Wiss. Ass. Univ. Frankfurt am Main
• 1959 Promotion (Gerhard Schiedermair)
• 1965 Habilitation Univ. Frankfurt am Main (Gerhard Schiedermair)
• 1965 O. Prof. Univ. Kiel
• 1970 Univ. Tübingen
• 1994 emeritiert

Veröffentlichungen

• Die Wirkungen des Einspruchs im Versäumnisverfahren 1959 (Dissertation)
• Verhalten und Erfolg als Grundlagen der Rechtswidrigkeit und Haftung 1966 (Habilitationsschrift)
• Münzberg Wolfgang/Wagner Eberhard Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Zivilprozessrecht 1994
• Stein/Jonas ZPO (Zwangsvollstreckung), 21. A. 1994 (§§ 704–827 864–882 a 899–915 h)

 

1 weitere Veröffentlichungen von Prof. Dr. Wolfgang Münzberg


              Produktabbildung für 978-3-7694-0104-2

Münzberg

Die Wirkungen des Einspruchs im Versäumnisverfahren

Verlag Ernst und Werner Gieseking
Buch

ISBN 978-3-7694-0104-2

1959

5,40 €

lieferbar, ca. 10 Tage

dem Warenkorb hinzufügen