Detailsuche

35

Das vergessene Wort in Heilbronn

Vom Reichtum der deutschen Sprache
2014. Buch. 116 S. Softcover
Dr.-Ing.-Hans-Joachim-Lenz-Stiftung ISBN 978-3-938088-38-8
Format (B x L): 18.9 x 27.1 cm
Gewicht: 302 g

21 Schülerinnen und Schüler haben Werke großer deutscher Dichter vom Barock bis ins 20. Jahrhundert gelesen und auf ihren reichen Wortschatz untersucht, sind auf Spurensuche gegangen und haben längst vergessene, auch poetische Wörter und Sätze heraufgeholt. "Kinderschute, Flausenrock, Ingrimm, Kleinod, sennen" stufen sie als unbekannt ein, "Schatulle, Antlitz, Holdseligste, himmelan, hurtig, ohnegleichen" und Sätze wie "So jagten sich die Gedanken in seinem Kopfe ärgerlich durcheinander...", "Da zerriss die Wolkenwand und ein Strahl brach aus dem Dunkel..." emp¿nden sie als besonders schön und ausdrucksvoll. So sind Begegnungen mit der klassischen Literatursprache immer auch ein Gewinn für das eigene Denken und Handeln. Eine Anregung für alle, der deutschen Sprache wieder mehr Beachtung zu schenken, sie zu p¿egen, ihr Geltung zu verschaffen - in dem Bewusstsein, dass sie unsere historisch-kulturelle Identität begründet und unser Menschsein wesentlich prägt.

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
12,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bewccn
Herausgegeben von: link iconEdition 35