Detailsuche

Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie

28. Tagung vom 27. September bis 1. Oktober 1976 in Innsbruck
Springer Book Archives
1977. Buch. xx, 550 S.: 116 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover
Springer ISBN 978-3-540-08183-8
Format (B x L): 17 x 24,4 cm
Gewicht: 1230 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Für eine erfolgreiche Ausheilung der Uro-Tbc ist die Früherkennung und Früh­ isolierung der Erreger von größter Bedeutung. Vielfach bereitet ein Mischinfekt große Schwierigkeiten bei der Entdeckung der Grundkrankheit, und so wird auch die gezielte Therapie und Ausheilung verzögert. Bei den operativen Eingriffen halten wir uns an unserer Klinik an folgende Richtli­ nien: 1. Wenn eine Nierentuberkulose im Anfangsstadium. vor Ablauf eines Jahres, entdeckt wird. muß man ausschließlich konservativ vorgehen und mit der Chemotherapie so­ fort beginnen. Die Aussichten sind gut. 2. Bei kavernöser Form ist besonders dann eine Nierenteilresektion angezeigt, wenn nach jahrelanger Chemotherapie weiterhin ein positiver Harnbefund besteht und an­ dere Herde ausgeschlossen werden konnten. 3. Eine klare Indikation zur Nephrektomie ist sicher bei vollständig funktionslosen Nie­ ren mit tuberkulöser Pyonephrose oder Mörtelniere gegeben, ferner aber bei allen zu spät erkannten Formen und therapieresistenten Fällen mit bestehendem Mischinfekt und eindeutiger Beschränkung auf ein Organ. Bei doppelseitigem Organbefall ist größte Zurückhaltung mit einer Nephrektomie ge­ boten. die nur dann durchgeftlhrt werden darf. wenn eine Niere völlig funktionslos ist, die zweite aber stabilisiert ist und eine ausreichende Funktion festgestellt wurde. Dr. F. Fritsch Pot na golovec 4 Y-61000 Ljubljana Jugoslawien Diskussion zu den Vorträgen Seite 117 bis 134 Bakteriologie Moderatoren: F. Arnholdt, Stuttgart, und P. Naumann, Düsseldorf Moderator F. Arnholdt, Stuttgart: Bitte zum Vortrag von Herrn Naumann.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
54,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bctyqn
Redaktionsleitung: link iconH. Marberger. Überarbeitet von: link iconK. F. Albrecht