Detailsuche

2001

2002. Buch. 828 S. Softcover
De Gruyter Oldenbourg ISBN 978-3-486-56680-2
Gewicht: 1564 g
Im Zentrum des Jahrgangsbandes stehen die Veränderungen im politischen System Österreichs zur "Halbzeit" der Legislaturperiode. Ein Kapitel ist dem Spannungsfeld von Sicherheit und Freiheit nach den Ereignissen vom 11. September gewidmet. Die Zukunft der Universitäten, die Verwaltungsreform, die Medienpolitik (ORF-Reform) waren ebenfalls beherrschende Themen der österreichischen Innenpolitik im Jahr 2001, die ausführlich analysiert werden. Einige Autoren setzen sich auch mit Fragen der grundsätzlichen Positionierung christlicher Parteien unter dem Titel "Compassionate Conservatism - mitfühlender Konservatismus" - auseinander.

Aus dem Inhalt
Wahlen:
Christoph Hofinger / Günther Ogris: Antisemitische Schützenhilfe als Schuss ins eigene Knie. Die Wiener Gemeinderatswahl am 25. März 2001
Compassionate Conservativism - Mitfühlender Konservativismus: Alois Glück: "Compassionate Conservatism" - Die Macht eines prägenden Konzeptes für die politische Auseinandersetzung
Günther Burkert- Dottolo: Visionen mit Gefühl. Was christdemokratische Politik vom compassionate conservatism lernen kann
Christian Scheucher: Der "spin" der Vormoderne

Migration und Zuwanderung:
Mathias Vogl: Integration in Österreich
Manfred Matzka: Integration in Österreich

Sicherheit und Freiheit - Die Kunst der Balance:
Peter Kampits: Sicherheit, Freiheit, wehrhafte Demokratie
Hans Zeger: Welche Sicherheit braucht das Land?
Herbert Scheibner: Die neue Sicherheits- und Verteidigungsdoktrin für Österreich
Michael Spindelegger: Die neue Sicherheitsdoktrin für Österreich
Caspar Einem: Eine neue Sicherheitsdoktrin für Österreich
Peter Pilz: Fast eine Doktrin

Politisches System:
Michael Fleischhacker: Das theoretische Problem - Schwarz-Blau und die Intellekturellen
Andreas Khol und Robert Menasse: Im Gespräch
Josef Cap: Die Veränderungen im politischen System Österreichs
Wilhelm Brauneder: Die Veränderungen im politischen System Österreichs
Alexander van der Bellen / Lukas Wurz: Die Wende in Österreich. Politisches System in Veränderung?
Manfred Prisching: Die Sozialpartnerschaft auf dem Weg zum Neo-Korporatismus
Ferdinand Karlhofer: Work in Progress? Anmerkungen zum Umbau der Sozialpartnerschaft
Christian Domany: Zukunftsmodell Sozialpartnerschaft

Medienpolitik:
Peter Westenthaler: Wendepunkt in der österreichischen Medienpolitik
Peter Danich: Das neue ORF-Gesetz. Zukunftssicherung durch Qualität

Verwaltungsreform:
Susanne Riess-Passer: Die Aufgaben- und Verwaltungsreform - ein großer Wurf der Bundesregierung
Alfred Finz: Verwaltungsreform - der große Wurf oder die kleine Reform?
Jürgen Weiss: Verwaltungsreform - der große Wurf oder die kleine Reform?
Werner Wutscher: Die österreichische Verwaltungsreform: Reform der Verwaltung oder Verwaltung der Reform?
Michael Holoubek: Verwaltungsreform zwischen Verwaltungsführung und Verwaltungskontrolle
Bernd Schilcher: Von der Verwaltungsreform zur Staatsreform und zur Änderung der Grundeinstellungen. Große Würfe oder große Sündenfälle?

Forschung und Bildung:
Günther Bonn: Ein neues Profil für Österreichs Universitäten. Schwerpunktbildungen in Forschung und Lehre
Gerald Schöpfer: Universitäten im Umbruch - mehr Autonomie und mehr

Eigenverantwortung bringen neue Herausforderungen
Stefan Titscher: Die Weiterentwicklung des Universitätsbereichs
Claus Raidl: Privatisierung der Bildung - über das Verhältnis von Staat und (Hoch-)Schule

Kulturpolitik:
Franz Morak: Ein neues Kapitel österreichischer Mediengeschichte
Andreas Mailath-Pokorny: Wien als Drehscheibe kultureller Öffnung und Erneuerung
Wolfgang Waldner: Kulturpolitik im Spannungsfeld von staatlicher Hegemonie und bürgerlicher Freiheit. Das Beispiel MuseumsQuartier Wien

Europa der Regionen:
Erwin Schranz: Zur Rolle des Ausschusses der Regionen (AdR) - Kopfgeburt oder Vertiefung von unten nach oben?
Alexander Purger: Das Jahr aus der Sicht eines Kabarettisten
Martin
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
49,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/zkuu