Abbildung von 14. Münchener Compliance-Symposion 2021 (auch als LIVE-STREAM) | | | beck-shop.de

Anahita Thoms, Annette Kraus, Dr. Birgit Spießhofer, M.C.J.

14. Münchener Compliance-Symposion 2021 (auch als LIVE-STREAM)

1.176,91 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb

11.11.2021,12.11.2021 | München

 

882,68 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb

Nachweis erforderlich

 

11.11.2021,12.11.2021 | München

 

1.129,31 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb

Preis für ehemalige Teilnehmer des Müchener Compliance-Symposions

 

11.11.2021,12.11.2021 | München

 

Seminarberatung

Tel.: (0 89) 381 89 - 503

Fax: (0 89) 381 89 - 547

seminare@beck.de

Tagung / Live-Stream

1. Tag: 09:30 - 18:15 Uhr, 2. Tag: 09:00 - 12:45 Uhr

10,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Programm als Download

Ziel Auf unserem Münchener Compliance Symposion erwartet Sie das Who is Who der Compliance-Branche! Erstklassige Experten, hochkarätige Entscheider und angesehene Compliance-Praktiker werden zu spannenden und top-aktuellen Compliance-Themen Stellung nehmen. Das neue Wettbewerbsregister und Entwicklungen im Kartellbußrecht, das Lieferkettengesetz, Aktuelles zur Whistleblower Richtlinie und vieles mehr stehen auf dem Programm! Ebenso erhalten Sie die aktuelle BGH-Rechtsprechung in Sachen Compliance aus erster Hand. Selbstverständlich haben auch Sie die Möglichkeit sich zu Wort zu melden! Diskutieren Sie mit unseren Experten und knüpfen Sie wertvolle Kontakte! Unser Umtrunk am ersten Abend der Tagung bietet den optimalen Rahmen, um mit Referenten und Kollegen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Inhalt

Donnerstag, 11. November 2021

 

09:30
Eröffnung der Tagung und Begrüßung der Teilnehmer

Dr. Klaus Moosmayer

09:45

Aktuelle BGH-Rechtsprechung und Gesetzgebung mit Bezug zu Compliance
Prof. Dr. Andreas Mosbacher

- Aktuelle Entscheidungen der Strafsenate des BGH
- Aktuelle Entscheidungen des Kartellsenats
- Aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung
- Ausblick

Diskussion

10:45
Kaffeepause


11:00
Compliance in Einrichtungen des Gesundheitswesens – Praxisrelevante Problemfelder und Lösungsansätze

Prof. Dr. Michael Lindemann

- Einleitung: Ganzheitliches Compliance-Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens – Herausforderungen und Chancen
- Risiken im Zusammenhang mit der Patientenversorgung (insbes. organisationsbedingte Patientenschäden, Verletzung von Privatgeheimnissen)
- Risiken im Zusammenhang mit dem Abrechnungswesen (insbes. Abrechnungsbetrug, Vertragsarztuntreue)
- Risiken im Zusammenhang mit der Gestaltung von Kooperationen (insbes. Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen, Amtsträgerkorruption)
- Besonderheiten auf der Rechtsfolgenebene (insbes. außerstrafrechtliche Konsequenzen strafrechtlich relevanten Fehlverhaltens)
- Fazit

Diskussion


12:00
Sustainable Corporate Governance

Dr. habil. Birgit Spießhofer, M.C.J. (New York Univ.)

- Nachhaltige Unternehmensführung umfasst Binnenbereich und Wertschöpfungskette
- Vielzahl von privaten und öffentlichen Organisationen, die Normen setzen und durchsetzen („Rule jungling“)
- Transnationales Soft Law und „Standardisierung“
- Europäische Gesetzgebung (Sustainable Finance Package, Sustainable Supply Chains, Corporate Sustainability Reporting)
- Nationale Gesetzgebung (UK Modern Slavery Act, Loi de vigilance, Lieferkettengesetz)
- Konsequenzen für den Deutschen Corporate Governance Kodex

Diskussion

 

13:00
Mittagspause mit gemeinsamen Mittagessen

 

14:00 Panel: Lobbying
Niels Lau, Karin Matussek, Patrick Schnieder, MdB
Moderation: Dr. Klaus Moosmayer

Gerade auch mit Blick auf die zahlreichen Gesetzesvorhaben im Bereich der Compliance kommt dem Dialog zwischen Wirtschaft und Politik eine wichtige Rolle zu. Aber wo verlaufen die Grenzen zwischen verantwortungsvollem Lobbying und unzulässiger Einflussnahme? Diese wichtige gesellschaftliche Frage diskutieren wir mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Presse.

 

15:30
Kaffeepause

 

16:00
Hinweisgeberschutz auf europäischer und nationaler Ebene: Die EU-Whistleblower Richtlinie und ihre Umsetzung in den Mitgliedstaaten

Annette Kraus

- EU-Whistleblower Richtlinie: Zielsetzung und wesentliche Inhalte
- EU-Whistleblower Richtlinie: Wichtige Auslegungshinweise
- Stand der Umsetzung in Deutschland/ Stand in anderen EU-Mitgliedstaaten
- Relevante Abweichungen zur Richtlinie?
- Praktische Hinweise aus Sicht eines Konzerns
- Abschließende Überlegungen zum Hinweisgeberschutz

Diskussion

 

17:00
Verteidigungstipps für Unternehmen bei DSGVO-Verstößen

Nikolai Venn

- „The next big thing“ oder viel Lärm um nichts? – eine Bestandsaufnahme
- Anlässe für die Einleitung von Bußgeldverfahren
- Navigation zwischen Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenrecht
- Prozessuale Verteidigungsansätze
- Der Streit über die Voraussetzungen für die Verhängung von Geldbußen gegen Unternehmen
- LG Bonn vs. LG Berlin
- Praktische Konsequenzen
- Ausblick
- (Weitere) materielle Verteidigungsansätze

Diskussion

 

18:00
Zusammenfassung und Ende des 1. Veranstaltungstages

Dr. Klaus Moosmayer

 

Anschließend: Gemeinsamer Umtrunk zum Gedankenaustausch und Networken

 

Freitag, 12. November 2021

09:00
Eröffnung des 2. Veranstaltungstages

Prof. Dr. Andreas Mosbacher

09:15
Compliance und Vertrieb: Es gibt viel zu tun und viel zu gewinnen

Dr. Stefan Petermann

- Typische Situationen im Vertrieb
- Korruptionsprävention
- Geldwäsche
- Kartellrechtliche Fallstricke
- Geschäftsgeheimnisse
- Datenschutz

Diskussion

 

10:15
Neues aus dem Wettbewerbsbereich: Start des Wettbewerbsregisters sowie 10. GWB-Novelle

Prof. Dr. Konrad Ost, LL.M. (Cambridge)

- Funktionsweise des Wettbewerbsregisters (WebReg)
- WebReg: Erste Erfahrungen nach Inbetriebnahme
- WebReg: Selbstreinigung – Die Leitlinien des Bundeskartellamtes
- 10. GWB-Novelle: Neuregelung der Bußgeldzumessung, u.a. bzgl. Vor- und Nachtatcompliance
- 10. GWB-Novelle: Neue Ermittlungskompetenzen des Bundeskartellamtes
- 10. GWB-Novelle: Gesetzliche Kronzeugenregelung

Diskussion


11:15
Kaffeepause

 

11:30
EU-Exportkontrolle und Sanktionsrecht – Aktuelle Entwicklungen in der EU und das Verhältnis zu den USA und China

Anahita Thoms

- Neue EU-Dual-Use-VO
- Entwicklungen im Sanktionsrecht, inkl. EU Blocking Regulation
- EU-Unternehmen im Spannungsverhältnis zwischen USA und China

Diskussion

 

12:30
Zusammenfassung und Verabschiedung der Teilnehmer

Prof. Dr. Andreas Mosbacher

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...