Detailsuche

1.pers.sing.

Das körperliche Ich des Künstlers in der zeitgenössischen Kunst
2013. Buch. 160 S. Hardcover
Kerber Christof Verlag ISBN 978-3-86678-701-8
Format (B x L): 17.7 x 24.6 cm
Gewicht: 659 g
In deutscher und englischer Sprache
Die Arbeiten der 17 präsentierten internationalen zeitgenössischen Künstler eint, dass ihr jeweiliger Schöpfer physisch sichtbarer Bestandteil des Werkes ist. Ausgehend davon werden die unterschiedlichsten Ansätze und Bewegründe untersucht, die irgendwo zwischen Selbstporträt und Performance changieren. Viele Künstler beschäftigen dabei politische, historische oder soziokulturelle Themen, andere widmen sich scheinbar persönlicheren Dingen. Ist es überhaupt möglich, den eigenen "Körper" zu isolieren, seine Umwelt auszuklammern? Gesten, die zunächst egozentrisch erscheinen, werden doch auch als Kommentare auf die Gesellschaft, das Leben oder die condition humaine insgesamt lesbar. Künstler Anna & Bernhard Blume, Candice Breitz, Thorsten Brinkmann, Andrew Gilbert, Anna K. E., Ragnar Kjartansson, Erik van Lieshout, Jonathan Meese, Bjørn Melhus, Tim Noble & Sue Webster, Anahita Razmi, Ann-Sofi Sidén, Sebastian Stumpf, Timm Ulrichs, Mark Wallinger, Ai Weiwei, Clemens Wilhelm
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
29,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bbfrlr