Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
RWS Verlag stellt vor

EuInsVO
Kommentar zur Europäischen Insolvenzverordnung


Der Name Vallender ist fest mit der Entwicklung des Insolvenzrechts verbunden. Der von ihm herausgegebene Kommentar zur EuInsVO kommt genau rechtzeitig, um kompakt und präzise die ab dem 26. Juni 2017 anzuwendende Fassung der Europäischen Insolvenzverordnung zu erläutern.

Das Werk erklärt die Regelungen des neuen Rechts und bietet alle notwendigen Hinweise für die praxisgerechte Beratung und Gestaltung. Berücksichtigt sind dabei die weiterhin relevante in- und ausländische Rechtsprechung und Literatur zur alten Fassung der EuInsVO sowie die neueste in- und ausländische Literatur zur Neufassung. Insolvenzrechtlich Tätige erhalten damit das perfekte Werkzeug zum Umgang mit dem neuen Recht.

Der Kommentar versteht sich als Ratgeber für die insolvenzrechtliche Praxis bei grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren. Gleichzeitig möchte er die wissenschaftliche Diskussion zu Themen anstoßen, die sich angesichts der zahlreichen neuen Bestimmungen zwangsläufig ergeben werden.

Autorenteam
RA Daniel Friedemann Fritz • RA Dr. Robert Hänel • RA Ottmar Hermann • RAin Dr. Jana Julia Hübler • RA Dr. Christoph Keller, LL.M. • RA Dr. Oliver Liersch • Prof. Dr. Stephan Madaus • RiLG Dr. Johanna Reutershan • RAin Dr. Anne Deike Riewe • Prof. Dr. Holger Sutschet • Prof. Dr. Christoph Thole • Prof. Dr. Heinz Vallender • RiAG Dr. Helmut Zipperer

Herausgeber
Prof. Dr. Heinz Vallender, ist Honorarprofessor an der Universität zu Köln und war bis Dezember 2015 weiterer aufsichtsführender Richter am Amtsgericht Köln (dort Leiter der Insolvenzabteilung). Er ist u.a. Vorsitzender des Arbeitskreises für Insolvenzwesen Köln e.V. und des judicial wing von INSOL Europe. Prof. Dr. Heinz Vallender ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Insolvenzrecht sowie Mitherausgeber verschiedener Zeitschriften, Mitherausgeber bzw. Kommentator des Uhlenbruck und Mitherausgeber des Vallender/Undritz, Praxis des Insolvenzrechts.

Produktabbildung

Vallender (Hrsg.)

EuInsVO

RWS Verlag

Buch

978-3-8145-8234-4

2017

€ 138,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb

M&A Litigation

Kommt es nach M&A-Transaktionen zum Rechtsstreit (M&A Litigation), erfordert die forensische Aufbereitung vor einem Schiedsgericht oder Gericht ein tieferes Eindringen in dogmatische Fragen und in die Rechtsprechung als in der Verhandlungsphase.

Post M&A Disputes zeigen, dass viele zentrale Fragen des M&A-Zivilrechts ungelöst sind. Dies betrifft sogenannte "harte" und "weiche" Bilanzgarantien, Aufklärungspflichten, Verhaltenszurechnung, Wissenszurechnung bzw. Wissensorganisationshaftung, § 442 BGB, die Berechnung des "negativen Interesses" und des "positiven Interesses" sowie den Schnittstellenbereich zwischen Schadensrecht und Unternehmensbewertung.

Das Buch bietet eine in die Tiefe gehende dogmatische Behandlung solcher Fragen und erschließt die vorhandene Rechtsprechung, Literatur sowie die zugänglichen Schiedssprüche umfassend, verlässlich und präzise. Die Neuauflage wurde um wichtige Gerichtsurteile und Schiedssprüche aktualisiert. Der 'Wächter' ist damit ist ein wichtiges Arbeitsmittel sowohl zur Vorbereitung einer Prozessführung wie zur Analyse kritischer Punkte bei der Vertragsverhandlung und -gestaltung.

Aus den Besprechungen der Vorauflage
„Fest steht jetzt schon, dass bei M&A-Streitigkeiten, insbesondere in der Schiedsgerichtsbarkeit, künftig konstant gefragt werden wird ‚Was steht dazu im Wächter?‘“
Dr. Stephan J. Spehl, in: SchiedsVZ 4/2012

Autoren
Dr. Gerhard H. Wächter, Rechtsanwalt und Notar, ist Gründer von Wächter Rechtsanwälte in Berlin und seit 1987 als Transaktions- und Prozessanwalt bei M&A-Transaktionen tätig.Er ist ausgewiesener Praktiker der gesamten Materie und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bereich „post M&A“. Zu vielen Fragen des Unternehmensverkaufs,Gesellschaftsrechts und Zivilprozessrechts hat er in deutscher und englischer Sprache publiziert.

Produktabbildung

Wächter

M&A Litigation

RWS Verlag

Buch

978-3-8145-1015-6

2017

€ 106,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb