Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
NWB stellt vor


Liebe Leserinnen und Leser,

das Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuerrecht hat in den vergangenen Jahren eine atemberaubende Entwicklung erlebt.

Die gesetzgeberischen Maßnahmen betrafen insbesondere Anpassungen des ErbStG an europäische oder bilaterale Vereinbarungen und Vorgaben, hier insbesondere die Steuerfreiheit von Zuwendungen an in- und ausländische Körperschaften, die steuerbegünstigte Zwecke verfolgen, und auch die völlig neu gestaltete Steuerfreiheit für Grundbesitz, Kunstgegenstände, Kunstsammlungen, wissenschaftliche Sammlungen, Bibliotheken und Archive sowie schließlich auch Änderungen bei der Lohnsummenkontrolle und die Einführungen eines Finanzmitteltests zur Abwehr von Gestaltungen mit einer sogenannten Cash-GmbH.

Besonders hervorzuheben sind jedoch die Änderungen durch das Gesetz zur Anpassung des ErbStG an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts v. 4. 11. 2016 (BGBl 2016 I 2464), mit denen die Voraussetzungen für die Betriebsvermögensvergünstigungen völlig neu gestaltet wurden. Die Neuregelungen betreffen insbesondere eine geänderte Abgrenzung des begünstigten vom nicht begünstigten Vermögen in § 13b ErbStG, die vollständige Besteuerung des nicht begünstigten (Verwaltungs-)Vermögens (§ 13b Abs. 2 Satz 1 ErbStG), den Ausschluss der (vollen) Begünstigung bei Erwerben von mehr als 26 Mio € (§ 13a Abs. 1 Satz 1 ErbStG), eine Verschonungsabschlagsregelung bei Großerwerben im neuen § 13c ErbStG, eine von einer Verschonungsbedarfsprüfung abhängige Erlassregelung für Erwerbe ab 26 Mio € (§ 28a ErbStG) und eine erweiterte Stundungsregelung (§ 28 Abs. 3 ErbStG).

Alle Gesetzesänderungen und insbesondere auch die koordinierten Ländererlasse vom 22. Juni 2017 zu den §§ 13a ff. ErbStG sind Gegenstand der Kommentierung im neuen „Viskorf“. Eingeflossen sind auch die in den letzten fünf Jahren ergangenen mehr als 100 Entscheidungen des Bundesfinanzhofs zum ErbStG und BewG sowie die aktuelle Rechtsprechung der Finanzgerichte. Besonders im Bereich der Betriebsvermögensverschonung gibt es nach wie vor eine Vielzahl ungelöster Fragen, auf die diese Kommentierung versucht, unter Berücksichtigung des Meinungsstandes in Verwaltung und Schrifttum, eine abgewogene Antwort zu geben.

Das Besondere: Nutzer des Kommentars werden über künftige Neuerungen und Entwicklungen im Erbschaftsteuerrecht zeitnah informieren. Mit dem Kauf der Printausgabe steht dem Nutzer auch die Online-Version des Kommentars kostenlos zur Verfügung. Diese wird durch die Autoren unterjährig aktualisiert und an neue Entwicklungen im Erbschaftsteuerrecht angepasst. Darüber hinaus werden den einzelnen Kommentierungen aktuelle Nachrichten zugeordnet und direkt angezeigt. Damit ist der Nutzer immer über aktuelle Entwicklungen im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht informiert.

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Arbeit

Verona Knura
Lektorin/Lektorat Steuern
Steuern – Internationale Steuern – Wirtschaft
Produktabbildung

Viskorf / Schuck / Wälzholz

Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz (Auszug)

NEU

NWB Verlag

Buch inkl. Online-Nutzung

978-3-482-51685-6

2017

€ 169,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb


Darüber hinaus möchten wir Ihnen auch die folgenden Neuauflagen zu erbschaftsteuerlichen Themen ans Herz legen:

Produktabbildung

Götz / Pach-Hanssenheimb

Handbuch der Stiftung

NWB Verlag

Buch

978-3-482-64583-9

2018

€ 99,00

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

in den Warenkorb
Produktabbildung

Götzenberger

Optimale Vermögensübertragung

NEU

NWB Verlag

Buch

978-3-482-51395-4

2017

€ 89,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb

Produktabbildung

Götz / Hülsmann

Der Nießbrauch im Zivil- und Steuerrecht

NWB Verlag

Buch

978-3-482-66791-6

2017

€ 64,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb

Produktabbildung

Götz / Hülsmann / Markwald / Stinn

Die Erbengemeinschaft im Steuerrecht

NWB Verlag

Buch inkl. Online-Nutzung

978-3-482-66651-3

2017

€ 59,90

lieferbar (3-5 Tage)

in den Warenkorb