Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste
Neu

Meier / Harney / Rhiem

Risikoadaptierte Prävention

Governance Perspective für Leistungsansprüche bei genetischen (Brustkrebs-)Risiken
2018. Buch. xii, 47 S.: 2 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover
Springer VS ISBN 978-3-658-20800-4
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 91 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die vorliegende Studie empfiehlt, Leistungsansprüche für Personen mit interventionsfordernden (Brustkrebs-)Risiken anhand einer neuen Rechtskategorie, der ‚risikoadaptieren Prävention‘, abzubilden. Spätestens seit dem bioinformatischen Innovationsschub (Big Data) kann eine risikoadaptierte Anwendung von prophylaktischen Maßnahmen umfassend gewährleistet werden. Jedoch können die gegebenen Rechtskategorien (primäre Prävention, Vorsorge, Krankenbehandlung) das medizinische Anwendungsfeld nicht adäquat steuern.

Die Autoren

Friedhelm Meier, Anke Harney, Kerstin Rhiem, Anja Neumann, Silke Neusser, Matthias Braun, Jürgen Wasem, Rita Schmutzler, Stefan Huster und Peter Dabrock haben zusammen im BMBF geförderten Projekt SYSKON. Re-Konfiguration von Gesundheit und Krankheit. Ethische, psychosoziale, rechtliche und gesundheitsökonomische Herausforderungen der Systemmedizin die vorliegende Governance Perspective erarbeitet.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
7,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/cbtbdu
Gesundheitspolitische Empfehlungen Lösungsvorschläge für eine sozialrechtliche Steuerungsfunktion Komprimierte Darstellung der Realisierungsmöglichkeiten