Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

magazin kanzleimarketing.de

Mandanten gewinnen, Mandanten binden.
Tipps für die Wahl des Kanzleinamens, die Kanzleiwebsite und den Umgang mit Bildrechten
eZeitschrift 
4/2017. Zeitschrift.
ffi Verlag
Vorauflage:
Die vierte und für 2017 letzte Ausgabe des eMagazins kanzleimarketing.de ist online! Neben relevanten Bereichen wie Online- und Empfehlungsmarketing blicken wir dieses Mal auf ein ungewöhnliches und zugleich wichtiges Thema: den Kanzleinamen. Dr. Dominik Herzog erklärt, wie er zur Benennung seiner Sozietät kam. Darüber hinaus liefert Dr. Peter Reinke als Experte für Urheber- und Medienrecht handfeste Ratschläge zum Umgang mit Bildern und Texten im Internet, um Abmahnungen zu vermeiden.


Lesen Sie außerdem in der vierten Ausgabe

  • Pia Löffler: Was soll Ihre Kanzleiwebsite können?
  • Angela Hamatschek: Prädikat Empfehlenswert – DIE entscheidende Frage
  • Dr. Peter Reinke: Urheber- und Medienrecht: Die Kanzleiwebsite – Texte und Bilder korrekt nutzen
  • Jens Schleifenbaum: Was ist Adwords und wie funktioniert das?
  • Dr. Dominik Herzog: Kanzleinamen: Warum eigentlich keine Fantasienamen?


Das Jahr 2017 zeigt: Die Welt des Kanzleimarketing befindet sich im Wandel. So wird nicht nur Online-Marketing immer wichtiger, auch Themen wie Legal Tech und nicht zuletzt der serviceorientierte Umgang mit Mandanten spielen zunehmend eine Rolle. 2018 werden unserer Redaktion die Themen sicherlich nicht ausgehen!

Zielgruppe:
Für Rechtsanwälte und Steuerberater

Sofort lieferbar
immer aktuell
0,00 €
inkl. MwSt.
kostenlos
Webcode: beck-shop.de/byqogm
Herausgeberin und mit einem Beitrag von link iconPia Löffler, RAin