Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste
Neu

Erschienen: 02.05.2018

Jacoby / von Hinden

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB

Studienkommentar
Das examensrelevante Wissen zum BGB kompakt in Kommentarform
Kommentar 
16., neubearbeitete Auflage 2018. Buch. XIX, 990 S. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71267-8
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1179 g
Zum Werk
Die vollständig an den Bedürfnissen der Studierenden orientierte Konzeption dieses Buches hat bereits den Vorauflagen zu einem erheblichen Erfolg verholfen. Es stellt eine einzigartige Kombination aus Lehrbuch, Kommentar und Repetitorium dar. Dem Studierenden wird ein Arbeitsmittel an die Hand gegeben, das es ermöglicht, sich optimal auf die bürgerlich-rechtlichen Klausuren und die mündliche Prüfung im Ersten Juristischen Staatsexamen vorzubereiten.

Vorteile auf einen Blick
  • erläutert nur den examensrelevanten Stoff
  • zahlreiche Hinweise auf systematische Zusammenhänge
  • umfassende Auswertung der für das juristische Studium wichtigen Rechtsprechung

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage ist der Kommentar auf den Stand von Januar 2018 gebracht worden. Dazu wurde das Werk umfassend überarbeitet und aktualisiert. Eingearbeitet ist insbesondere die aktuelle Rechtsprechung. Außerdem galt es mehrere Änderungen des BGB zu berücksichtigen, insbesondere durch das
  • Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften
  • Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren
  • Gesetz zur Änderung reisevertragsrechtlicher Vorschriften

Zielgruppe
Für Studierende und Referendare.
2 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
39,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bsjwnh
Von link iconProf. Dr. Florian Jacoby und link iconDr. Michael von Hinden, Notar. Bis zur 11. Auflage bearbeitet von link iconProf. Dr. Jan Kropholler