Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste
Toptitel

Zima

Theorie des Subjekts

Subjektivität und Identität zwischen Moderne und Postmoderne
Überblicksband zum Thema Subjektivität und Identität aus interdisziplinärer Sicht
Lehrbuch/ Studienliteratur 
4., durchgesehene und erweiterte Auflage 2017. Buch. 471 S. Softcover
utb ISBN 978-3-8252-4796-6
Format (B x L): 11,8 x 18,5 cm
Gewicht: 486 g
(In Gemeinschaft mit Narr Verlag/Tübingen)

Zunächst stellt der Autor die wichtigsten theoretischen Positionen zu Subjektivität und Identität vor. Dabei werden die unterschiedlichen Begriffsbildungen und der jeweilige Diskussionsstand in den Bereichen der Philosophie, Soziologie, Psychologie und der Literaturwissenschaft ausführlich beleuchtet. Am Ende des Bandes entwirft der Autor eine dialogische Subjektivität, die die Basis einer dialogischen Theorie bildet. Standardlektüre für alle, die sich mit der Subjektivitätsdebatte befassen.



Zielgruppe:
Philosophie, Literaturwissenschaft
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Standardwerk
24,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bqvthf