Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste

Walter / Burgi (Hrsg.)

Die Flüchtlingspolitik, der Staat und das Recht

Fachbuch 
2017. Buch. VII, 180 S. Softcover
Mohr Siebeck ISBN 978-3-16-155187-1
Format (B x L): 11,1 x 18,3 cm
Gewicht: 172 g
Nach wie vor bewegt die Flüchtlingspolitik die deutsche Öffentlichkeit. Terminologisch und inhaltlich behandeln viele rechtswissenschaftliche Veröffentlichungen der vergangenen Monate das Thema als ein Szenario des Versagens staatlicher Institutionen und der Missachtung rechtlicher Bindungen. Der vorliegende Band redet die mit der Flüchtlingspolitik verbundenen Herausforderungen für Staat und Recht nicht klein, versucht sich aber gleichwohl von der überwiegenden Wahrnehmung einer "Krise" zu lösen und setzt den Schwerpunkt auf die Analyse rechtlicher Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft. Da die Flüchtlingspolitik wie kaum ein anderer Politikbereich von normativen Bindungen auf unterschiedlichen Ebenen geprägt ist, wird ausgehend vom Völkerrecht über das Europarecht und das Staatsrecht bis hin zum Integrationsverwaltungsrecht diskutiert, wo rechtliche Handlungsspielräume liegen und wie sie genutzt werden können.

Zielgruppe:
Rechtswissenschaftler und -praktiker (Rechtsvergleichung, Völker- und Europarecht); entsprechende Institute und Bibliotheken.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
19,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/brtpql
Herausgegeben von: link iconChristian Walter, Inhaber des Lehrstuhls für Völkerrecht und Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, und link iconMartin Burgi, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht und Direktor der Forschungsstelle für Vergaberecht und Verwaltungskooperationen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.