Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Ulber

Interessenvertretung unter veränderten Rahmenbedingungen

2007. Taschenbuch. 138 S. Softcover
Bund-Verlag ISBN 978-3-7663-3821-1
Format (B x L): 15 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Umbruch der Arbeits- und Lebensbedingungen
- Neue Handlungsfelder für Betriebsräte

Das deutsche und das europäische Arbeits- und Sozialrecht befinden sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Deregulierung, Tarifflucht, Sozial- und Arbeitsplatzabbau und Umbau der Sozialversicherungssysteme sind einige der Stichwörter, die diesen Wandel beschreiben. Die Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten, Rentner und sonstiger Leistungsempfänger werden grundlegend umgestaltet. Betriebliche Interessenvertreter müssen auf diese Veränderungen reagieren. Neue Handlungsfelder fordern neue Maßnahmen, da die Werkzeuge der Vergangenheit sich als unbrauchbar erweisen können. Gefordert sind aktives Handeln und Einflussnahme über die Gesetzesvorschriften hinaus. Die Broschüre zeigt, wie die gesellschaftlichen und rechtlichen Veränderungen sich auf die Arbeit der Interessenvertreter auswirken. Dadurch versetzt er diese in die Lage, angemessen auf die Herausforderungen der Zukunft zu reagieren.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
12,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bijlc
Jürgen Ulber ist Jurist beim Vorstand der IG-Metall / Abteilung Gewerkschaftliche Betriebspolitik, Referat Betriebsverfassungsrecht und Mitautor von Kommentaren zum SGB III und zum Arbeitszeitgesetz.