Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Slizyk

Beck'sche Schmerzensgeld-Tabelle 2018

Von Kopf bis Fuß
Basisdaten von mehr als 3.950 Schmerzensgeld-Entscheidungen mit systematischer Kommentierung des Schmerzensgeldrechts
Das jährliche Standardwerk zum Schmerzensgeld - Mit Online-Zugang
Tabelle/Register/Kartei 
14., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2018. Buch inkl. Online-Nutzung. XXIV, 1168 S. Mit Freischaltcode für die IMM-DAT. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70558-8
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1406 g
  • "(...) Insgesamt ist das Werk zu empfehlen, zum einen wegen der umfangreichen und praxisnahen Ausführungen zum Schmerzensgeldanspruch im Hinblick auf die Rechtsgrundlage und Systematik, zum anderen aber auch wegen der übersichtlichen Gestaltung der einzelnen Entscheidungen nach Körperregionen. Allein die Möglichkeit der Online-Recherche rechtfertigt die Anschaffung des Buches auf jeden Fall."
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verkehrsrecht Barbara Krumbacher, Kaiserslautern, in: http://dierezensenten.blogspot.de 05.01.2018, zur 14. Auflage 2018
     
  • "(...) Alles in allem betrachtet ist das Werk aus zwei Gründen sehr beeindruckend. Zum einen ist es von einer Aktualität, die sich durch den gesamten Text zieht. Alle älteren Fälle sind, nebenbei bemerkt, in einem Online-Archiv abrufbar."
    Philip Wenzel, in: www.versicherungsjournal.de 08.11.2017, zur 14. Auflage 2017


  • "(...) Alles in allem betrachtet ist das Werk aus zwei Gründen sehr beeindruckend. Zum einen ist es von einer Aktualität, die sich durch den gesamten Text zieht. Alle älteren Fälle sind, nebenbei bemerkt, in einem Online-Archiv abrufbar. Zum anderen macht der Autor es durch seine sehr persönliche Kommentierung der aktuellen Rechtsprechung auch für den Laien interessant zu lesen. Selbstverständlich ändert das nichts daran, dass das Werk für Juristen, die sich auf das Haftungsrecht spezialisiert haben, am hilfreichsten ist."
    Philip Wenzel, in: www.versicherungsjournal.de 09.11.2017, zur 14. Auflage 2017
  • "(...) Wer sich schnell, präzise, hochaktuell und gut lesbar zum Schmerzensgeldrecht einschließlich der hierzu ergangenen Rechtsprechung informieren will, dem sei der Slizyk wärmstens empfohlen."
    Rechtsanwalt Rudolf Günter, Aachen, in: NZV 09/2016, zur 12. Auflage 2016


  • "(...) Jedem im Arzthaftungsrecht tätigen Anwalt ist der Erwerb des Werkes vorbehaltlos zu empfehlen, um entweder selbst zu einer angemessenen Schmerzensgeldforderung zu gelangen bzw. entsprechende Forderungen der Patientenseite auf ihre Angemessenheit hin zu überprüfen."
    Dr. Dirk Liebold, in: ZMGR 04/2017, zur 13. Auflage 2016
     
  • "(...) Kaum besprochen (zuletzt ZVR 07/2016), liegt schon die nächste, um rund 60 Seiten erweiterte und auf stand Juli 2016 aktualisierte Folgeauflage vor. Die bewährte und praxisorientierte Zweiteilung in "Systematische Kommentierung des Schmerzensgeldrechts" (1ff.) einerseits sowie Urteilssammlung (259ff.) andererseits wurde beibehalten."
    Karl-Heinz Danzl, in: ZVR 07-08/2017, zur 13. Auflage 2016


  • "(...) Optimalen Praxisnutzen gewährleistet das hervorragende Gliederungskonzept der nachfolgenden Schmerzensgeldtabelle: Die Entscheidungen sind zunächst nach dem jeweils verletzten Körperteil "von Kopf bis Fuß" geordnet. So beginnt das Werk mit dem Kapitel "Kopf und Sinnesorgane" und endet mit Ausführungen zu den "Sprunggelenken und Füßen". Innerhalb der einzelnen Verletzung (z.B. Oberschenkelfraktur) erfolgt dann eine weitere Unterteilung nach der Höhe des zugesprochenen Schmerzensgeldes. Dies ermöglicht eine schnelle Orientierung bei der Suche nach der einschlägigen Rechtsprechung. Jede Entscheidung enthält Angaben zu Schmerzensgeldhöhe, Haftungsquote, immateriellem Vorbehalt sowie Minderung der Erwerbsfähigkeit. Damit erhält der Benutzer ohne weiteres Nachschlagen die wichtigsten Informationen auf einen Blick."
    in: www.medizinrecht.de 12.02.2016, zur 12. Auflage 2015


  • "(...) Also wenn zum Beispiel bei Unfallopfern Arme und Beine amputiert werden müssen. Neugeborene schwerste Hirnschädigungen erleiden, denen ein Weiterleben nur mit täglicher Intensivbetreuung gesichert wird. Und hat eigentlich ein Bankdirektor einen Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn er gemobbt wird? Müsste sein Anspruch nicht höher sein, weil er viel mehr Geld verdient, als der Lehrling im ersten Lehrjahr, der auch gemobbt wird? Antworten finden sich in der Beck'schen Schmerzensgeldtabelle 2017 von Andreas Slizyk. Das Werk befindet sich auf dem Stand Juli 2016 und besteht aus zwei Teilen. Zum einen wird das Schmerzensgeldrecht kommentiert und im Anschluss dazu einzelne Urteile vorgestellt. (...) Als Fazit ist festzuhalten, dass mit der Beck'schen Schmerzensgeldtabelle ein sehr nützliches und zeitsparendes Werk angeboten wird, das eine spürbare Entlastung für Anwälte darstellt, die Fälle mit Schmerzensgeldbezug bearbeiten."
    Rechtsanwalt Christian Koch, München, in: Münchener AnwaltVerein e.V. 07/2017, zur 13. Auflage 2016


  • "(...) Andreas Slizyk hat mit dem hier vorgestellten Werk "Schmerzensgeldtabelle 2016" sein für die zuvor beschriebenen Fälle sehr hilfreiches Werk in nunmehr zwölfter Auflage aktualisiert. (...) Die im Kaufpreis des Buches enthaltene Nutzung der sogenannten IMM-DAT, der elektronischen Version der Schmerzensgeldtabelle, rundet die Arbeitshilfe "Schmerzensgeldtabelle 2016" ab. In der IMM-DAT kann man in rund 3700 Leitsätzen, mit Verlinkungen zu den Volltexten der Urteile (sofern veröffentlicht), recherchieren."
    Dr. jur. Thomas Hilpert-Janßen, Köln, in: Der Nahverkehr 06/2016, zur 12. Auflage 2015


  • "(...) Kaum besprochen (ZVR 2015, 108; zuvor ZVR 2014, 144) liegt schon die nächste Folgeauflage vor - eine solche Dichte im Intervall von Neuerscheinungen würde sich auch in Österreich jeder Fachbuchautor wünschen. Das Buch bringt Judikatur und Literatur auf den Stand Juli 2015 und beinhaltet neben einer praxisorientierten Kommentierung des Schmerzensgeldrechts (Teil 1) eine inzwischen mehr als 3.700 Urteile aller Instanzen umfassende Urteilssammlung (Teil 2) mit der auch den Buchtitel bestimmenden Gliederung "von Kopf bis Fuß"."
    Karl-Heinz Danzl, in: ZVR 03/2016, zur 12. Auflage 2015


1 Kundenbewertung
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Buch inkl. Online-Nutzung
Mit Freischaltcode für die IMM-DAT
auch mit Aktualisierungsservice bestellbar
115,00 €
inkl. MwSt.
Unser Aktualisierungsservice: Sie erhalten Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung, wenn Sie im Warenkorb "mit Aktualisierungsservice" auswählen!
Webcode: beck-shop.de/bnvpiz
Von link iconAndreas Slizyk, Rechtsanwalt