Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Schoene / Bruckert / Steinhanses

Analytik Kampfstoff-kontaminierter Rüstungsaltlasten

Fachbuch 
1995. Buch. 123 S. Softcover
ESV ISBN 978-3-503-03803-9
Das Werk ist Teil der Reihe:
In einigen Bundesländern wurde gegen Ende der achtziger Jahre eine Bestandsaufnahme von Rüstungsaltlasten durchgeführt und ihre systematische Gefährdungsabschätzung aufgenommen. Zur Untersuchung von Rüstungsaltlasten waren umfangreiche fachliche Grundlagen zu erarbeiten. So wurde sehr schnell deutlich, daß für rüstungsspezifische Schadstoffe vielfach keine geeigneten Analyseverfahren existierten. Speziell zeigten sich diese Defizite bei der Untersuchung von Verdachtsflächen, auf denen der Umgang mit chemischen Kampfstoffen vermutet wurde. Diese Veröffentlichung faßt Erfahrungen und Ergebnisse der Forschung auf dem Gebiet der Kampfstoff-bezogenen Analytik aus mehreren Jahren zusammen. Neben dem selbstverständlichen Nachweis der reinen Kampfstoffe müssen auch zahlreiche Vor- und Transformationsprodukte sowie unerwartete Kontaminanten zweifelsfrei identifiziert werden. Die Erkenntnis über das Umweltverhalten von Kampfstoffen, als auch die Ergebnisse aus der historischen Erkundung von Standorten mit Kampfstoffverdacht sind häufig wenig konkret und erfordern bei Vorort-Untersuchungen ein breit gefächertes Vorgehen. Die vorliegende Arbeit beschreibt daher methodische Untersuchungen zur sicheren quantitativen Bestimmung von Kampfstoffkontaminationen in Wasser, Bodenluft und Böden.

Zielgruppe

Analytiker in den Labors, Ingenieurbüros, Sachbearbeiter in den Behörden, Fachbibliotheken

Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
23,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/oiwf
Von: Klaus Schoene, Hans-Jörg Bruckert, Jürgen Steinhanses