Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Prieß / Berrisch

WTO-Handbuch

Handbuch 
2003. Buch. VIII, 813 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-50174-6
Format (B x L): 16 x 24 cm
Gewicht: 1195 g

Das umfassende Handbuch zum Welthandelsrecht

Das Recht der Welthandelsorganisation (WTO)

ist ein zentrales Element der internationalen Wirtschaftsordnung. 146 Staaten, einschließlich der großen Handelspartner EG, Japan und USA, sind an seine Regeln gebunden. Das verbindliche Streitbeilegungssystem der WTO sorgt für die Einhaltung der Regeln durch die WTO-Mitglieder. Dementsprechend ist das Aussenwirtschaftsrecht der WTO-Mitglieder ohne die Kenntnis des WTO-Rechts heute nicht mehr nachvollziehbar.

Das umfassende Handbuch

erläutert das Regelwerk der WTO eingehend in deutscher Sprache. Alle WTO-Übereinkommen sind erfasst. Die Bearbeitungen orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis, ohne die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit grundlegenden Rechtsfragen zu vernachlässigen.

Der Inhalt:

Einführung

  • Entwicklung des Welthandelssystems – vom GATT 1947 zur WTO
  • Grundlagen und Perspektiven der WTO-Rechtsordnung
  • Die institutionelle Ordnung der WTO

Materielles Recht

  • Multilaterale Übereinkommen im Bereich des Warenhandels: – GATT 1994 – Landwirtschaft – Anwendung gesundheitspolizeilicher und pflanzenschutzrechtlicher Maßnahmen – Textilwaren und Bekleidung – Technische Handelshemmnisse – handelsbezogene Investitionsmaßnahmen – Anti-Dumping – Zollwert – Kontrollen vor dem Versand – Ursprungsregeln – Einfuhrlizenzverfahren – Anti-Subvention – Schutzmaßnahmen
  • Multilaterales Übereinkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS)
  • Multilaterales Übereinkommen über handelsbezogene Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums (TRIPS)
  • Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen
  • Übereinkommen über den Handel mit Zivilluftfahrzeugen

Durchsetzung und Überwachung des WTO-Rechts

  • Durchsetzung und Überwachung im Rahmen der WTO: – Der Trade Policy Review Mechanismus – Vereinbarung über Regeln und Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten
  • Durchsetzung im innerstaatlichen Recht: – Europäische Gemeinschaft – Vereinigte Staaten

Die Adressaten

sind in erster Linie Wirtschaftsjuristen in Anwaltschaft, Industrie, Verbänden, Zollverwaltung und Justiz. Auch Wissenschaftler profitieren von dem Werk. Daneben ist es für alle diejenigen von Bedeutung, die an einer umfassenden Darstellung der WTO-Rechtsordnung interessiert sind.

vergriffen, kein Nachdruck
Webcode: beck-shop.de/jgq
Herausgegeben von Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., und Dr. Georg M. Berrisch, LL.M. Unter Mitarbeit von Dr. Christian Pitschas, LL.M. Bearbeitet von Dr. Georg M. Berrisch, LL.M., Rechtsanwalt, Peter Berz, Verwaltungsrat, Marco Düerkop, LL.M., Verwaltungsrat, Dr. Hans-Georg Kamann, Rechtsanwalt, Jason Kearns, J.D., M.P.P., Attorney-at-Law, Prof. Dr. Horst Günter Krenzler, Generaldirektor a.D., Dr. Stefan Ohlhoff, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Christian Pitschas, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Rechtsanwalt, Karen Raible, Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll, Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M.