Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Toptitel
Ankündigung

Pick / Emmerich / Dötsch

Wohnungseigentumsgesetz: WEG

Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht
WEG aus erster Hand
Kommentar 
20. Auflage 2018. Buch. Rund 950 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-69312-0
Format (B x L): 11,8 x 18,0 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Vorauflage:
  • "(...) Der Kommentar ist insbesondere bei den Grundbuch- und Vollstreckungsrechtspflegern gerade auch wegen seines handlichen Formats weit verbreitet und kann insgesamt zur ersten Orientierung herangezogen werden. Sollte danach eine vertiefende Beschäftigung mit einzelnen Rechtsfragen notwendig werden, dürfte man aber wohl doch eher auf den soeben in 11. Auflage neu erschienenen „großen Bruder" oder einen anderen aktuellen WEG-Kommentar zurückgreifen; solche Werke sind dann allerdings auch annähernd doppelt so teuer."
    Prof. Wolfgang Schneider, in: Der Deutsche Rechtspfleger 01/ 2011, zur 19. Auflage 2010

  • "Der Verfasser erläutert die überaus schwierige Materie des Wohnungseigentumsgesetzes leicht verständlich und praxisorientiert. Dieser Kommentar erschließt das Rechtsgebiet sowohl benutzerfreundlich als auch so zielgenau, wie es nach dem derzeitigen Stand der Rechtsprechung und Gesetzgebung möglich ist.(...)"
    in: Haus & Grund, Ausgabe 11/2007, zur 18. Auflage 2007

  • "Der Verfasser erläutert die überaus schwierige Materie des Wohnungseigentumsgesetzes leicht verständlich und praxisorientiert. Dieser Kommentar erschließt das Rechtsgebiet sowohl benutzerfreundlich als auch so zielgenau, wie es nach dem derzeitigen Stand der Rechtsprechung und Gesetzgebung möglich ist.(...)"
    in: Bayerische Hausbesitzer-Zeitung, Ausgabe 11/2007, zur 18. Auflage 2007

  • "(...) Dieser Kommentar erschließt das Rechtsgebiet so benutzerfreundlich, wie es nach dem derzeitigen Stand der Rechtssprechung möglich ist. (...)"
    In: Wohnungseigentümer Magazin Hessen, 08/2006, zur 17. Auflage 2006

  • „(…) Der in der Reihe der Gelben Kommentare erscheinende kleine WEG-Kommentar hat sich zu dem Werk entwickelt, das dem Juristen den schnellen Zugriff ermöglicht, das darüber hinaus als täglicher Begleiter für Wohnungseigentumsverwalter, Bauträger, Verwaltungsbeiräte und interessierte Eigentümer gelten kann. Wer eine kommentarmäßige Darstellung bevorzugt, der erhält mit diesem knappen Kommentar das passende Werk. Das Werk hat einen Bearbeitungsstand vom März 2006.“
    In: AIZ Das Immobilienmagazin, 12-01/2007, zur 17. Auflage 2006

  • „(…) Der Verfasser erläutert die überaus schwierige Materie des Wohnungseigentumsgesetzes gleichwohl leicht verständlich und praxisorientiert. (…)“
    In: Wohnung & Haus, 04/2006, zur 17. Auflage 2006

  • „(...) Der in der Reihe der Gelben Kommentare erscheinende kleine WEG-Kommentar hat sich zu dem Werk entwickelt, das dem Juristen den schnellen Zugriff ermöglicht, das aber darüber hinaus als täglicher Begleiter für Wohnungseigentumsverwalter, Bauträger, Verwaltungsbeiräte und interessierte Eigentümer gelten kann. Wer eine kommentarmäßige Darstellung bevorzugt, der erhält mit diesem knappen Kommentar das passende Werk. Das Werk hat einen Bearbeitungsstand vom 1. März 2006.“
    In: Wohnungswirtschaft und Mietrecht, 08/2006, zur 17. Auflage 2006

  • Expertenmeinung von RA Maik Henkes, Friedrichsdorf, zur 17. Auflage 2006:
    "Die 17. Auflage des „Klassikers“ zum WEG reiht sich ein, in die Erfolge der bereits erschienenen Auflagen. Den Verfassern ist mit der neuen Auflage wieder einmal ein umfassendes und erschöpfendes und dennoch kompaktes Nachschlagewerk für die Praxis gelungen. Dank dem gut strukturierten Aufbau, ist das Werk für den jeweiligen Nutzer einfach und unkompliziert zu handhaben. Dies wird bereits dadurch erreicht, dass Bärmann/Pick der eigentlichen Kommentierung zunächst in einem eigenem Abschnitt den Gesetzestext vorausstellen. So hat der Nutzer den Gesetzestext zunächst übersichtlich und kompakt vorliegen, wohingegen die Kommentierung der Paragraphen in einem separaten Abschnitt erfolgt. Dadurch hat der Benutzer den Vorteil, sowohl Gesetzestext, als auch Kommentierung in einem Buch zu finden. An den vorangestellten Gesetzestext schließt sich sodann die Kommentierung der Vorschriften des WEG an. Diese ist mit aktuellen und weiterführenden Nachweisen versehen. Mit Bärmann/Pick in der 17. Auflage ist der Praktiker zudem sicher auf dem aktuellsten Stand der Rechtsprechung. Das jüngste Werk berücksichtigt insbesondere die aktuellen Rechtsfragen des WEG wie beispielsweise die Änderungen der Rechtssprechung des BGH in seiner Entscheidung vom 2.6.2005 zur Teilrechtsfähigkeit der WE-Gemeinschaft. Doch auch der weiteren Entwicklung des WEG wird das neueste Werk gerecht. Mit dem mitgelieferten Ergänzungsband, welcher den neu gestalteten Regierungsentwurf 2006 für ein Gesetz zur Änderung des WEG und anderer Gesetze beinhaltet, sorgt es für eine vorausschauende und vollständige Information über die zu erwartende Entwicklung des WEG. Abgerundet wird das Werk durch einen Anhang über ergänzende Vorschriften, in welchen neben wichtigen fachspezifischen Hinweisen und Verweisen, auch eine Vielzahl von Mustern für die tägliche Anwendung zu finden ist. Das Buch eignet sich in erster Linie für Richter und Rechtsanwälte, welche in der täglichen Praxis in einem kompakten überschaubaren Werk auf Aktualität und Vollständigkeit nicht verzichten möchten. Man könnte sogar behaupten, für WEG-Rechtler ist die Verwendung dieses Werkes sogar unausweichlich. Aufgrund der verständlichen und klaren Struktur eignet sich dieses Werk jedoch auch für juristische Laien, die dennoch mit dem Rechtsgebiet des WEG immer wieder in Kontakt treten, wie beispielsweise Bauträger, WEG-Verwalter und Verwaltungsbeiräte. Aufgrund des attraktiven Preises, ist dieses Werk auch wirklich für Jedermann zu haben. Bärmann/Pick kann nur empfohlen werden."

  • „(...) Der neue „Bärmann/Pick“ verdient die Bezeichnung „3-k-Kommentar“: knapp, klar, kompetent! Eine Bereicherung für jeden, der auf die Schnelle fundierte Antworten auf die vielschichtigen Probleme des WEG finden will und dafür einen kostengünstigen Helfer sucht.“
    RA und FA für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Michael Wolicki, in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht, NZM, zur 17. Auflage 2006

  • „(…) Der Verfasser erläutert die überaus schwierige Materie des Wohnungseigentumsgesetzes gleichwohl leicht verständlich und praxisorientiert. Dieser Kommentar erschließt das Rechtsgebiet gerade in Zeiten der Unsicherheit sowohl benutzerfreundlich als auch so zielgenau, wie es nach dem derzeitigen Stand der Rechtsprechung möglich ist.
    Der in der Reihe der Gelben Kommentare erscheinende kleine WEG-Kommentar hat sich zu dem Werk entwickelt, das dem Juristen den schnellen Zugriff ermöglicht, das aber darüber hinaus als täglicher Begleiter für Wohnungseigentumsverwalter, Bauträger, Verwaltungsbeiräte und interessierte Eigentümer gelten kann.“
    In: Freiburger Hausbesitzer Zeitschrift, 7-8/2006, zur 17. Auflage 2006

Versandkostenfrei
aktuellster Stand
Standardwerk
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. im 2. Quartal 2018

ca. 65,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bjlvqy
Hinweis: Bis zur 19. Auflage erschienen u.d. Autorenschaft: Bärmann/Pick
Von link iconProf. Dr. Eckhart Pick, Parlamentarischer Staatssekretär a.D., link iconJost Emmerich und link iconWolfgang Dötsch